So viele Tode – auf der Bühne

by Zeichensetzerin Alexa

Mit „Die Tode mei­ner Mut­ter“ ist im Nord­Süd Ver­lag Carla Hasl­bau­ers ers­tes Bil­der­buch erschie­nen. Ein gelun­ge­nes Debüt über Opern­ge­sang und Thea­ter aus der Per­spek­tive eines Kin­des. Zei­chen­set­ze­rin Alexa fühlte sich beim Lesen sehr gut unterhalten.

„Meine Mut­ter kann vie­les sein“, meint das Kind zu Beginn des Bil­der­bu­ches – und wie unter­schied­lich ihre Thea­ter­rol­len aus­se­hen, kön­nen die Betrach­ten­den im Laufe der Geschichte her­aus­fin­den: anhand ihrer Klei­dung, der Fri­sur und der Schminke. Die Mut­ter schlüpft für ihre Auf­tritte immer wie­der in die unter­schied­lichs­ten Out­fits. Sie steht gerne auf der Bühne und singt, aber am liebs­ten stirbt sie. Natür­lich nicht in echt, son­dern in ihrer Rolle. Und das macht sie so über­zeu­gend, dass sie die Zuschau­en­den zum Wei­nen bringt.

Dass all das aus der Sicht eines Kin­des erzählt wird, ist hier beson­ders inter­es­sant dar­ge­stellt. Denn es geht einer­seits ums Ver­klei­den und Rol­len­spiele, was Kin­dern sehr viel Spaß macht, und ande­rer­seits um die The­ma­ti­sie­rung von wah­ren Ereig­nis­sen und dem so-tun-als-ob. Als die Mut­ter auf der Bühne ihre Ster­be­sze­nen spielt, ver­gisst das Kind für einen Moment, dass es nicht echt ist. Es weint oder ruft mit­ten im Stück: „Heee! Was machst du denn mit Mama!?“ Diese Wahr­neh­mung ist nicht auf die des Kin­des begrenzt: „Sogar die Erwach­se­nen ver­ges­sen manch­mal, dass alles gar nicht echt ist, son­dern nur gespielt.“

Carla Hasl­bauer ist es gelun­gen, Thea­ter für Kin­der zugäng­lich dar­zu­stel­len. Die Ich-Per­spek­tive und die ver­schie­de­nen Ver­klei­dungs­si­tua­tio­nen sind sehr nah an der Lebens­rea­li­tät von Kin­dern umge­setzt, ebenso wie der Zei­chen­stil, der an kind­li­che Bunt­stift­zeich­nun­gen erin­nert. „Die Tode mei­ner Mut­ter“ bie­tet sich des­halb sehr gut an, um Kin­dern Thea­ter und Opern­ge­sang näher­zu­brin­gen oder als Anre­gung für eigene Thea­ter­stü­cke, Rol­len- und Ver­klei­dungs­spiele. Geeig­net ist das Bil­der­buch für Kin­der ab 5 Jahren.

Die Tode mei­ner Mut­ter. Carla Hasl­bauer. Nord­Süd Ver­lag. 2021. Ab 5 Jahren.

Weiterlesen

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Erfahre mehr