Schlechte Laune im Wilden Westen

by Geschichtenzeichnerin Celina

Im Comic „Lin­coln: 1. Auf Teu­fel komm raus“ treibt ein ego­is­ti­scher Cow­boy à la Lucky Luke im Wil­den Wes­ten sein Unwe­sen. Jedoch ist er der Typ Mensch, der der Welt nichts Posi­ti­ves abge­win­nen kann. Geschich­ten­zeich­ne­rin Celina hat viel gelacht beim Lesen die­ses Comics.

Lin­coln hatte kei­nen glück­li­chen Start in sein Leben. Seine Mut­ter war Alko­ho­li­ke­rin und Pro­sti­tu­ierte. Gene­rell war er dort, wo er auf­wuchs, der vor­laute Außen­sei­ter. Als Erwach­se­ner ist er stets auf sich und sei­nen Vor­teil bedacht. Eines Tages trifft er auf Gott – hier dar­ge­stellt als ein alter Mann –, doch auch das ändert nichts an sei­ner ego­is­ti­schen Einstellung.

Gott meint, sich mit Lin­colns Schöp­fung etwas ver­zet­telt zu haben, und will ihn nun beglei­ten. Er möchte bewei­sen, dass auch Lin­coln glück­lich wer­den kann. Jedoch ist die­ser davon nicht so ange­tan und glaubt, dass Gott da lange war­ten kann. Er wäre dann schon längst ver­stor­ben. Dar­auf­hin bie­tet Gott ihm Unsterb­lich­keit an, um genü­gend Zeit zu haben. Die­sen Deal geht Lin­coln ein und lebt wei­ter sein Leben, aller­dings unsterb­lich und in Beglei­tung von Gott. Zunächst wird er Räu­ber, was sein Image nicht gerade verbessert.

„Lin­coln: 1. Auf Teu­fel komm raus“ ist ganz und gar im fran­zö­si­schen Comic-Stil. Das schlägt sich sowohl in den Zeich­nun­gen als auch im Humor wie­der. Der Comic ist von Jérôme Jou­vray car­toon­haft gezeich­net, wodurch die Ges­tik und Mimik der Figu­ren stark her­aus­ste­chen und viele Pas­sa­gen noch lus­ti­ger erschei­nen las­sen. Die Farb­wahl von Anne-Claire Jou­vray ist matt, um viel­leicht die trübe Sicht des Prot­ago­nis­ten zu unterstreichen.

Der Humor ist sati­risch: allein die Idee, dass Gott auf Erden wan­delt und so etwas mit­macht, lässt einen schmun­zeln. Hinzu kom­men aller­hand wit­zige Ein­zel­sze­nen und Sprü­che, die den Humor unter­strei­chen. Trotz oder gerade wegen der Satire wirft der Comic phi­lo­so­phi­sche Fra­gen auf, denn: Was bedeu­tet „glück­lich-sein“?

Die­ser Comic ist für alle Erwach­se­nen, die gerne lachen. Der gesamte erste Comic war kos­ten­frei am Gra­tis Comic Tag 2020 erhält­lich, aller­dings wie alle Gra­tis-Comics im A5-Format.

Lin­coln: 1. Auf Teu­fel komm raus. Zeich­nun­gen: Jérôme Jou­vray, Anne-Claire Jou­vray. Sze­na­rio: Oli­vier Jou­vray. Schrei­ber & Leser. 2018.

Weiterlesen

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Erfahre mehr