Ronjas Buch der Bücher Statistiken über das Lesen

by Zeilenschwimmerin Ronja

Seit mitt­ler­weile sechs Jah­ren führt Zei­len­schwim­me­rin Ronja ein Buch, in dem sie jedes gele­sene Buch und jeden Neu­zu­gang im Sta­pel der unge­le­se­nen Bücher ver­merkt. Und jedes Jahr hat sie mit einer sta­tis­ti­schen Zusam­men­fas­sung abge­schlos­sen. Warum? Und was ist dabei her­aus­ge­kom­men? In die­sem Bei­trag gibt sie einen Ein­blick in ihr Buch der Bücher.

Die klar struk­tu­rierte, ver­ein­fachte, über­sicht­li­che Dar­stel­lung oft­mals kom­ple­xer Daten­sätze in Sta­tis­ti­ken spricht mich an – obwohl ich ande­rer­seits die unüber­sicht­li­che, aus­schwei­fende, nicht sel­ten unein­deu­tige Zusam­men­fas­sung in Tex­ten eigent­lich ange­mes­se­ner finde. Die Welt ist zu kom­plex, als dass sie sich in einem Kuchen­dia­gramm dar­stel­len ließe. Den­noch: Sta­tis­ti­ken und Dia­gramme haben ihren Wert und ihren Zweck. Und man kann durch­aus Spaß damit haben.

Statistiken übers Lesen

Der Grund

Der Ursprung für meine Auf­zeich­nun­gen über gele­sene und unge­le­sene Bücher liegt in einer star­ken Ahnung (wohl eher Gewiss­heit), die meine dama­lige Mit­be­woh­ne­rin und ich vor sechs Jah­ren hat­ten: Dass wir deut­lich mehr Bücher anschaf­fen, als wir in einem ver­gleich­ba­ren Zeit­raum lesen. Den Unter­schied schwarz auf weiß zu sehen, dach­ten wir uns, würde viel­leicht unser Unter­be­wusst­sein, das nach mehr, immer mehr Büchern gierte, etwas disziplinieren.
Es fing mit ein­fa­chen monat­li­chen Tabel­len an. Auf der einen Seite stan­den die gele­se­nen Bücher (mit Sei­ten­zah­len), auf der ande­ren die Neu­zu­gänge (mit Preis) und unten alles noch ein­mal in „har­ten Zah­len“ zusam­men­ge­fasst. Am Ende des ers­ten Jah­res folgte eine kleine Tabelle mit den Gesamt­zah­len mei­nes Lese­jahrs: 104 Neu­zu­gänge gegen 98 gele­sene Bücher. Gar nicht so schlimm – solange man nicht berück­sich­tigt, dass mein Sta­pel der unge­le­se­nen Bücher (SuB) damals drei­stel­lig und der Tabelle nach um wei­tere 6 Bücher gewach­sen war …

Neuzugänge
  • 2016
  • 2017
  • 2018
  • 2019
  • 2020
  • 2021

Das Ergebnis

Für das zweite Jahr führ­ten wir einen guten Vor­satz ein: Jeden Monat weni­ger Bücher kau­fen, als wir im Vor­mo­nat gele­sen hat­ten. Das funk­tio­nierte bei mir halb­wegs – ich schaffte immer­hin den Aus­gleich. 2018 war ich mit die­sem Vor­satz erfolg­rei­cher und baute zum ers­ten Mal seit wer weiß wie vie­len Jah­ren mei­nen SuB etwas ab. 2019 ergänz­ten wir den Vor­satz, jeden Monat wenigs­tens eine „SuB-Lei­che“ (ein Buch, das min­des­tens seit einem Jahr auf dem SuB liegt) zu lesen. Das Ergeb­nis: Momen­tan (Stand: 18. April 2022) umfasst mein SuB nur noch 18 Bücher. Davon zwei SuB-Leichen.
Der Plan hat also funk­tio­niert. Mit die­sen Noti­zen, Aus­wer­tun­gen und Vor­sät­zen habe ich mich selbst umer­zo­gen. Ich kaufe bei Wei­tem nicht mehr so viele Bücher und werde nicht mehr vom ankla­gen­den Blick der Alt­las­ten auf mei­nem SuB ver­folgt. Viel­leicht war ich in den letz­ten Jah­ren etwas zu streng mit mir, denn die Aus­wahl auf dem SuB ist doch arg klein gewor­den. Ins­ge­samt aber bin ich sehr zufrie­den mit dem Ergeb­nis und werde auch wei­ter­hin akri­bisch Buch über meine Bücher füh­ren. Der geschrumpfte SuB soll kein Frei­fahrt­schein für einen Rück­fall in alte Mus­ter sein.

Gelesene Bücher
  • 2016
  • 2017
  • 2018
  • 2019
  • 2020
  • 2021

Die Zahlen

Abge­se­hen davon erge­ben sich aus den Daten, die ich so sammle, inter­es­sante Ein­bli­cke in mein Bücher­le­ben. Meine Jah­res­bi­lan­zen las­sen diverse Ver­glei­che zu. Wie viele Bücher habe ich in wel­chem Monat gele­sen? Wie vie­len Sei­ten ent­spricht das? Was war der teu­erste Monat? Was das teu­erste Buch? In wel­chem Monat habe ich für mein Geld die meis­ten Bücher bekom­men? Und seit 2019 erhebe ich auch, wie viele Bücher ich von Autorin­nen oder Autoren gele­sen habe. Es folgt ein klei­ner Aus­schnitt aus mei­nen Statistiken.

Zuletzt noch ein all­ge­mei­ner Hin­weis zu den erho­be­nen Daten: Mit den Auf­zeich­nun­gen begann ich erst im April 2016. Die Zah­len für die­ses Jahr bezie­hen sich also nur auf neun Monate.

Gelesene Seiten
  • 2016
  • 2017
  • 2018
  • 2019
  • 2020
  • 2021

Habt ihr auch schon mal aus­ge­rech­net, wie viel ihr in einem Jahr gele­sen habt? Oder habt ihr mal gezählt, wie viele Bücher ihr ins­ge­samt besitzt? Teilt eure eige­nen Sta­tis­ti­ken gern hier in den Kom­men­ta­ren oder bei Face­book, Twit­ter oder Insta­gram unter #Lese­Zah­len. Wir sind gespannt, was ihr aus euren Lese­da­ten macht.

Weiterlesen

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Erfahre mehr