Preis der LiteraTour Nord 2016 geht an Ulrich Schacht

by Bücherstadt Kurier
Preis der LiteraTour Nord 2016

Foto © Ste­fa­nie Schacht

Der dies­jäh­rige Preis der Lite­ra­Tour Nord geht an den in Schwe­den leben­den Autor Ulrich Schacht. Am Don­ners­tag, dem 21. April, soll der mit 15.000 Euro dotierte Preis in Han­no­ver ver­ge­ben wer­den. Gewür­digt wird neben Schachts bis­he­ri­gem Werk vor allem seine Novelle „Grimsey“, die ver­gan­ge­nes Jahr im Auf­bau Ver­lag erschie­nen ist.

Die Begrün­dung der Jury: „Gegen­wart und Ver­gan­gen­heit ver­bin­den sich auf ver­blüf­fende Weise und öff­nen sich auf eine Zukunft hin, die Neues ermög­licht. Viel­fäl­tige Sym­bole schaf­fen eine Inten­si­tät der Wahr­neh­mung, die die Ober­flä­chen von Land­schaft, Din­gen und Lebe­we­sen durch­dringt und tie­fere Erkennt­nisse vor­be­rei­tet. Schachts prä­zise und poe­tisch ver­dich­tete Spra­che sowie der genau aus­ta­rierte Span­nungs­bo­gen ver­lei­hen der Novelle zeit­lose Klassizität.“

Mehr über Ulrich Schacht und den Preis der Lite­ra­Tour Nord fin­det sich hier: www​.lite​ra​tournord​.de/​l​e​s​e​r​e​i​s​e​/​u​l​r​i​c​h​-​s​c​h​a​c​h​t​.​h​tml

Foto © Ste­fa­nie Schacht

Weiterlesen

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Erfahre mehr