Oliver

Oli­ver ist glück­lich und zu­frie­den und lebt mit sei­nen Kuscheltier-Freunden in sei­ner ei­ge­nen Welt. Aber das macht ihm nichts aus, bis zu dem Zeit­punkt, an dem er merkt, wie ein­sam und al­lein er wirk­lich ist…

Oliver
*Klick* amazon.de; Co­ver © Ala­din Ver­lag

„Oli­ver“ ist Bir­git­ta Sifs ers­tes Bil­der­buch, er­schie­nen 2013 im Ala­din Ver­lag. Es han­delt von ei­nem Jun­gen, der an­ders ist als an­de­re. Aber das macht ihm nichts aus, bis zu dem Zeit­punkt, an dem er merkt, wie ein­sam und al­lein er wirk­lich ist…

Oli­ver ist glück­lich und zu­frie­den und lebt mit sei­nen Kuscheltier-Freunden in sei­ner ei­ge­nen Welt. Er malt sich die schöns­ten Aben­teu­er aus, die sie ge­mein­sam be­stehen: auf Schatz­su­che ge­hen, es wa­ge­mu­tig mit Hai­en auf­neh­men, Was­ser­fäl­le hin­un­ter­stür­zen, das an­de­re Ende der Welt be­su­chen… Manch­mal aber muss Oli­ver Sa­chen al­lei­ne ma­chen – schwim­men zum Bei­spiel. Da­bei kön­nen sei­ne Freun­de nur zu­schau­en und ihn an­feu­ern. Lei­der kön­nen sie nicht die kleins­te Be­we­gung ma­chen. Sie klat­schen auch nicht, als Oli­ver ih­nen auf dem Flü­gel vor­spielt. Das bringt Oli­ver zum Nach­den­ken und gibt ihm das Ge­fühl, ein biss­chen an­ders zu sein als an­de­re Kin­der. Ein­sam und al­lein spielt er Ten­nis, als ihm ein Mäd­chen be­geg­net. Und dann merkt Oli­ver, dass An­ders­sein nicht schlimm ist. Denn auch Oli­via ist an­ders.

„Oli­ver“ ist ei­nes von vie­len Bil­der­bü­chern, die die Ak­zep­tanz des An­ders­seins the­ma­ti­sie­ren. Die­ses Bil­der­buch eig­net sich auf­grund der vie­len, de­tail­lier­ten Bild­in­for­ma­tio­nen eher für äl­te­re Kin­der (5−6). Jün­ge­re Kin­der las­sen sich leicht von den Bil­dern ab­len­ken, so­dass das We­sent­li­che in den Hin­ter­grund ge­rät. Nach dem Vor­le­sen und Be­spre­chen der Ge­schich­te in der KiTa kam die Aus­sa­ge des Bil­der­bu­ches je­doch bei al­len Kin­dern an. Sie freu­ten sich vor al­lem dar­über, dass Oli­ver eine Freun­din ge­fun­den hat, mit der er nun spie­len kann. „Jetzt ist er nicht mehr al­lein“, be­merk­ten die Kin­der. „Jetzt hat er eine Freun­din ge­fun­den!“ Auf­grund der Kern­aus­sa­ge ein emp­feh­lens­wer­tes Bil­der­buch für zwi­schen­durch.

Bir­git­ta Sif wur­de auf Is­land ge­bo­ren und wuchs in ver­schie­de­nen skan­di­na­vi­schen Län­dern und den USA auf. Sie stu­dier­te Il­lus­tra­ti­on in New York und Cam­bridge. „Oli­ver” ist ihr viel­be­ach­te­tes De­büt und nach ei­ge­ner Aus­sa­ge „die bes­te Rei­se, die sie je be­gon­nen hat”. In­zwi­schen lebt sie wie­der in Reyk­ja­vík.

Ale­xa

Wir för­dern Li­te­ra­tur: Die­ses Bil­der­buch ha­ben wir ei­ner KiTa ge­spen­det.

Über Bücherstadt Kurier 1077 Artikel
Literatur für alle!

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*