Internationaler Kindertag: Die Natur hörend entdecken #BKUmwelt

by Worteweberin Annika

Zum Inter­na­tio­na­len Kin­der­tag hat Worte­we­be­rin Annika drei Hör­buch­tipps zusam­men­ge­stellt, mit denen junge Höre­rin­nen und Hörer in die Natur abtau­chen kön­nen – ein Klas­si­ker, ein Hör­buch für die ganz Klei­nen ab 3 Jah­ren und ein Sachbuch.

Spaß im Mumintal

In „Geschich­ten aus dem Mumin­tal“ begeg­nen wir den Figu­ren aus Tove Jans­sons berühm­ten Mumin-Roma­nen in kür­ze­ren Geschich­ten. Auch wenn es in die­sen Epi­so­den um ganz unter­schied­li­che The­men geht – Bewun­de­rung, Fan­ta­sie, die eigene Per­sön­lich­keit … –, spie­len doch alle in der Natur des Mumin­tals: Der Schnup­fe­rich schreibt mit Hilfe des Bachs ein Lied, in Gru­sel­ge­schich­ten und durch einen Sturm wird die Natur zur Bedro­hung, in ande­ren Schil­de­run­gen zur idyl­li­schen Kulisse. Dabei sind die Epi­so­den herz­er­wär­mend, lus­tig, nach­denk­lich und weise. Sie eig­nen sich daher sowohl für Kin­der als auch für Erwach­sene her­vor­ra­gend. Schau­spie­ler Bjarne Mädel („Der Tat­ort­rei­ni­ger“) liest das Hör­buch mit einem genia­len Talent, in die ver­schie­de­nen Figu­ren zu schlüp­fen: Der junge Homsa, der Schnup­fe­rich (mit ver­kleb­ter Nase), das kleine Ti-ti-uu, sie alle klin­gen bei Mädel unver­kenn­bar. Das macht die Reise ins Mumin­tal zu einem noch grö­ße­ren Spaß!

Die Mumins. Geschich­ten aus dem Mumin­tal. Tove Jans­son. Aus dem Schwe­di­schen von Bir­gitta Kiche­rer. Gele­sen von Bjarne Mädel. Arena. 2018. Ab 8 Jahren.

Lei­der ausgestorben

„Unglaub­li­che Geschich­ten von aus­ge­stor­be­nen Tie­ren“ führt Höre­rin­nen und Hörer von Kon­ti­nent zu Kon­ti­nent, immer auf der Suche nach längst oder auch erst kürz­lich aus­ge­stor­be­nen Arten. Die Ursa­chen für das Ver­schwin­den der Tiere, ihre Beson­der­hei­ten und die Ver­wick­lung des Men­schen wer­den geklärt. Außer­dem fin­den sich einige Hin­weise dar­auf, wie wir zukünf­tig den Schutz gefähr­de­ter Arten errei­chen kön­nen. Regel­mä­ßige Wech­sel der Spre­che­rin­nen und Spre­cher, ein­ge­scho­bene Fra­gen und Geräu­sche akti­vie­ren beim Zuhö­ren und machen das Hör­buch so zu einem Erleb­nis. Noch dazu nimmt man natür­lich Fak­ten­wis­sen über ganz unter­schied­li­che Arten mit, deren Namen man vor­her oft noch nie gehört hat: Pouakai, Dodo, Tre­t­re­t­retre... Das Hör­buch war eine Koope­ra­tion mit dem NABU, ist heute aller­dings beim Ver­lag nicht mehr lie­fer­bar, son­dern nur noch gebraucht erhältlich.

Unglaub­li­che Geschich­ten von aus­ge­stor­be­nen Tie­ren. Hélène Rajak, Damien Laver­dunt. Aus dem Fran­zö­si­schen von Sarah Pas­quay. Gekürzte Lesung mit Gabriele Blum, Sebas­tian Blom­berg, Sant­iago Zies­mer und Jens Wawrc­zek. Oetin­ger audio. 2015. Ab 6 Jahren.

Haben Bäume Familien?

Förs­ter Peter begibt sich mit dem klei­nen Eich­hörn­chen Piet auf eine Ent­de­ckungs­reise im Wald. Die bei­den wol­len die Baum­kin­der, also junge Bäume fin­den, weil Piet sich Gedan­ken über das Thema Fami­lie macht. Auf ihrem Streif­zug begeg­nen sie den Men­schen und Tie­ren, die den Wald bevöl­kern. In kur­zen Epi­so­den von eini­gen Minu­ten tref­fen die bei­den auf Maschi­nen, einen Wald­ar­bei­ter mit Pferd, erkun­den eine Lich­tung und ruhen auf einem Aus­sichts­punkt aus. Span­nend für die Klei­nen wird es, wenn ein Wolf und ein Habicht auf­tau­chen. Doch vor Wöl­fen muss man zum Glück keine Angst haben, und vor dem Raub­vo­gel kann Peter Piet beschüt­zen. Kann Piet nach einer auf­re­gen­den Über­nach­tung im Wald nicht nur die Baum­kin­der, son­dern auch eine eigene Fami­lie finden?

Das Hör­buch ist mit atmo­sphä­ri­schen Wald­ge­räu­schen hin­ter­legt und Musik glie­dert die kur­zen Geschich­ten. So bleibt die Auf­merk­sam­keit von Höre­rin­nen und Hörern ab 3 Jah­ren für die Dauer von 20 Minu­ten erhal­ten. Das Hör­buch lie­fert erste Infor­ma­tio­nen über den Wald, ver­packt in einer nied­li­chen Tier­ge­schichte. Der Forst­wis­sen­schaft­ler Peter Wohl­le­ben lan­dete 2015 mit „Das geheime Leben der Bäume“ einen Erfolg und schreibt inzwi­schen auch für Kin­der über Natur und nach­hal­tige Landwirtschaft.

Weißt du, wo die Baum­kin­der sind? Peter Wohl­le­ben. Gele­sen von Ursula Illert. Oetin­ger audio. 2019. Ab 3 Jahren.

Ein Bei­trag zum Spe­cial #BKUm­welt. Hier fin­det ihr alle Beiträge.

Illus­tra­tion: Satz­hü­te­rin Pia

Weiterlesen

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Erfahre mehr