Hörbücher und Hörspiele zur Winter- und Weihnachtszeit (Teil 2) Für ältere Kinder | #LitAdvent

by Bücherstadt Kurier

drei HörbücherZei­chen­set­ze­rin Alexa und Satz­hü­te­rin Pia haben sich durch einige Hör­bü­cher und Hör­spiele zur Win­ter- und Weih­nachts­zeit gelauscht und Tipps zusam­men­ge­stellt, die euch (und eure Kin­der) so rich­tig schön auf diese Zeit ein­stim­men. Heute haben sie etwas für grö­ßere Kinder.

„Der kleine Prinz feiert Weihnachten“

Habt ihr euch eigent­lich auch schon mal gefragt, was wohl aus dem klei­nen Prin­zen gewor­den ist? Wie es ihm geht? Was er so macht? Im Hör­spiel „Der kleine Prinz fei­ert Weih­nach­ten“ erzählt Mar­tin Balt­scheit von der Rück­kehr des klei­nen Prin­zen. Die­ser befin­det sich auf der Suche nach sei­nem alten Freund, dem Pilo­ten, den er vor vie­len, vie­len Jah­ren in der Wüste ken­nen­ge­lernt hat. Er will ihm erzäh­len, dass das Schaf seine Blume gefres­sen hat, denn der Maul­korb, den der Pilot gemalt hat, hatte kei­nen Rie­men … Doch wie soll er ihn fin­den? Auf sei­nem Weg begeg­net er unter­schied­li­chen Men­schen, denen er viele neu­gie­rige Fra­gen stellt. Über den Weih­nachts­mann zum Bei­spiel oder warum Weih­nach­ten gefei­ert wird und was es mit dem Christ­kind auf sich hat.

„Der kleine Prinz fei­ert Weih­nach­ten“ ist ein schö­nes, klang­vol­les, wit­zi­ges, herz­er­wär­men­des Hör­spiel, das Freude berei­tet – nicht nur, weil wir dem klei­nen Prin­zen erneut begeg­nen kön­nen. Ein ganz gro­ßer Tipp für kleine Hörer*innen ab 8 Jah­ren und alle, die den klei­nen Prin­zen ver­mis­sen. (za)

Der kleine Prinz fei­ert Weih­nach­ten. Mar­tin Balt­scheit. Gele­sen vom Autor. Oetin­ger Media. 2019. Ab 8 Jahren.

„Mein Lotta-Leben: Lotta feiert Weihnachten“

Erin­nert ihr euch noch daran, wie ihr als Kin­der Weih­nach­ten gefei­ert habt? Für mich war die­ses Fest ganz lange DAS Fami­li­en­fest des Jah­res. Es gab leckere Plätz­chen, über­all Lich­ter­ket­ten und einen bunt geschmück­ten Weih­nachts­baum. Wir haben Weih­nachts­lie­der gesun­gen und ver­rückte Spiele gespielt – und natür­lich gab es jede Menge Geschenke, denn meine Fami­lie ist groß. Das Hör­buch „Mein Lotta-Leben: Lotta fei­ert Weih­nach­ten“ hat mich sehr an meine Kind­heit erin­nert. Mit all der Vor­freude, die Lotta emp­fin­det, der Vor­be­rei­tung auf das Fest und das ganze Drum­herum. Ich fand es amü­sant, wie sich Lotta dar­über beschwert, dass ihre Mama das Plätz­chen-Rezept ver­än­dert hat (irgend­was mit Chili, denkt Lotta), denn so wür­den keine Weih­nachts­plätz­chen schme­cken. Und wie Lotta humor­voll mit ihrer Rolle beim Krip­pen­spiel in der Schule umgeht. Sie und ihre beste Freun­din spie­len näm­lich einen Ochsen.

Die an sich schon wit­zige Geschichte, erzählt in der Ich-Form, wird dank der Spre­che­rin Katina Kult­scher noch wit­zi­ger. Ihre Stimme passt ein­fach her­vor­ra­gend zum Erzähl­stil und dem Cha­rak­ter der Prot­ago­nis­tin. „Mein Lotta-Leben: Lotta fei­ert Weih­nach­ten“ ist ein herr­lich unter­halt­sa­mes Hör­buch für die ganze Fami­lie, das die Vor­freude auf Weih­nach­ten weckt. (za)

Mein Lotta-Leben: Lotta fei­ert Weih­nach­ten. Text: Alice Pan­ter­mül­ler, Daniela Kohl. Gele­sen von Kat­inka Kult­scher. JUMBO Neue Medien & Ver­lag GmbH. 2013. Ab 8 Jahren.

„Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch – Das Hörspiel“

Rico und Oskar sind so unter­schied­lich wie Tag und Nacht. Der eine ist tief­be­gabt, der andere hoch­be­gabt. Zusam­men erge­ben sie ein tol­les Team, das Ver­bre­chern auf die Spur kommt und in die­sem spe­zi­el­len Fall – „Rico, Oskar und das Vom­him­mel­hoch“ – für etwas Chaos sorgt. Wobei „etwas“ ein wenig unter­trie­ben ist, wenn man bedenkt, was sich an Weih­nach­ten ereig­net. Wäh­rend drau­ßen der Schnee­sturm wütet, sit­zen Freunde und Fami­li­en­an­ge­hö­rige fest und das zu einem sehr, sehr, sehr ungüns­ti­gen Zeit­punkt. Die Anwe­sen­den müs­sen impro­vi­sie­ren und ihre Kennt­nisse und Fähig­kei­ten ein­set­zen. Nach all der Auf­re­gung ist die Freude jedoch beson­ders groß.

„Rico, Oskar und das Vom­him­mel­hoch“ ist als Hör­spiel wun­der­bar gelun­gen. Mit ange­neh­men Stim­men, schö­nen Hin­ter­grund­sounds und span­nen­den Effek­ten. Gro­ßes Kino für die Ohren! Wer mehr davon möchte, kann zu den ande­ren Titeln der Reihe grei­fen – und da ist es völ­lig egal, in wel­cher Rei­hen­folge. Auch wenn die Titel inhalt­lich auf­ein­an­der auf­bauen, so sind die Ver­weise auf ver­gan­gene Ereig­nisse so beschrie­ben, dass man die Zusam­men­hänge gut nach­voll­zie­hen kann. Ich jeden­falls habe die Reihe mit die­sem Hör­spiel begon­nen. (za)

Rico, Oskar und das Vom­him­mel­hoch – Das Hör­spiel. Text: Andreas Stein­hö­fel. Regie: Judith Lorentz. Gespro­chen von Jona­than Becker, Leo Knizka u.a. Sil­ber­fisch. 2018. Ab 8 Jahren.

Ein Bei­trag zum Spe­cial #lit­ad­vent. Hier fin­det ihr alle Beiträge.

Weiterlesen

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Erfahre mehr