Geschichten gegen Geschlechterklischees „Lotti & Otto Band 3“ von Collien Ulmen-Fernandes

by Seitentänzerin Michelle-Denise

Cover Lotti und Otto Band 3Wer sagt, dass Jun­gen immer frech und wild sind und Mäd­chen dage­gen lieb­lich und zart? Der dritte Band der „Lotti & Otto“-Reihe von Col­lien Ulmen-Fer­nan­des räumt mit ver­al­te­ten Kli­schees auf. Sei­ten­tän­ze­rin Michelle-Denise fin­det, dass die Aben­teuer um Lotti und Otto eine Berei­che­rung für Groß und Klein sind.

Lotti und Otto sind zwei Otterkin­der, die zwar fast iden­tisch aus­se­hen, aber deren Cha­rak­ter unter­schied­li­cher nicht sein könnte. Wäh­rend Lotti keine Angst vor neuen Auf­ga­ben und Aben­teu­ern hat, ist Otto eher schüch­tern und deut­lich ruhi­ger. Aber das ist gar nicht komisch, denn Mäd­chen kön­nen alles machen, was Jungs machen und umge­kehrt. Gemein­sam erle­ben sie mit alten und neuen Freun­din­nen und Freun­den im Otter­ba­cher Wald so man­ches lehr­rei­ches Abenteuer.

Förderung von Akzeptanz und Verständnis

Ver­al­tete ste­reo­type Vor­stel­lun­gen ani­mier­ten die Fern­seh­mo­de­ra­to­rin und Schau­spie­le­rin Col­lien Ulmen-Fer­nan­des dazu, als Kin­der­buch­au­torin tätig zu wer­den und mit den Geschlech­terkli­schees auf­zu­räu­men. Ihre Buch­reihe „Lotti & Otto“ soll Ver­ständ­nis und Akzep­tanz för­dern. „Lotti & Otto. Neue Geschich­ten über Jung­s­sa­chen und Mäd­chen­kram“ ist bereits der dritte Band die­ser Reihe und behan­delt dabei nicht nur die Erwar­tungs­hal­tung an Jun­gen und Mäd­chen, son­dern setzt sich auch sehr gefühl­voll mit Sor­gen des All­tags aus­ein­an­der. ‚Hat Mama mich noch lieb, wenn sie mir in der Eile kei­nen Abschieds­kuss gege­ben hat?‘ oder ‚Warum wer­den andere Freun­din­nen und Freunde zum Kin­der­ge­burts­tag ein­ge­la­den, aber ich nicht?‘ sind nur zwei der The­men, die mich beson­ders berührt haben.

Jeder ist etwas Besonderes

Ob allein­er­zie­hende Väter, Jun­gen, die wei­nen, oder Zwil­linge, die als eigen­stän­dige Per­sön­lich­kei­ten wahr­ge­nom­men wer­den wol­len: Ulmen-Fer­nan­des behan­delt die The­men unauf­dring­lich lehr­reich in kind­ge­rech­ter Spra­che. Dabei ver­wen­det sie keine aus­la­den­den Erklä­run­gen, warum zum Bei­spiel ein Kind beim Vater auf­wächst. Wenige Sätze genü­gen, um Vor­ur­teile aus dem Weg zu räu­men und zu ver­deut­li­chen, dass das alles gar nicht komisch ist, denn jeder ist ein­zig­ar­tig. Auch Gefühle sind etwas ganz Nor­ma­les und dür­fen von allen gelebt und gezeigt wer­den. Ohne Scheu oder Scham.

Die­ser Band umfasst ins­ge­samt 17 Geschich­ten, die sich jeweils über sechs bis zehn Sei­ten erstre­cken und wun­der­bar zum Vor­le­sen eig­nen. Jede Geschichte ist ein Aben­teuer für sich, das von lie­be­vol­len, far­bi­gen Illus­tra­tio­nen von Carola Sie­ver­ding beglei­tet wird. Wer genauer hin­sieht, ent­deckt nicht nur Sze­nen aus dem Haupt­hand­lungs­strang der ein­zel­nen Erzäh­lun­gen, son­dern auch kleine Mäuse, die ihre ganz eige­nen Aben­teuer erle­ben. Ein­mal bemerkt, sor­gen beson­ders diese amü­san­ten Neben­hand­lun­gen der Mäuse für viel Freude beim Betrach­ten wäh­rend des Vorlesens.

Eine Bereicherung für Groß und Klein

Der dritte Band der Lotti & Otto-Reihe lässt sich ohne Vor­kennt­nisse aus den vor­he­ri­gen Bän­den (vor-)lesen. Zwar habe ich anfangs kurz über­le­gen müs­sen, um wel­che Tiere es sich bei Lot­tis und Ottos Freun­den han­delt, aber durch ihre Beschrei­bun­gen, Zeich­nun­gen und Namen wie Jus­tin Biber und Wulf Wolf war es schließ­lich ein Leich­tes, die Gesich­ter den Bewoh­nern des Otter­ba­cher Wal­des zuzuordnen.

Ulmen-Fer­nan­des ist ein wun­der­ba­res Kin­der­buch gelun­gen, das ich vol­ler Begeis­te­rung gele­sen habe und gerne wei­ter­emp­fehle. Jede Geschichte ver­mit­telt ein­fühl­sam eine klare Bot­schaft: Ver­ständ­nis und Akzep­tanz sind sowohl in der Selbst­re­fle­xion als auch um Umgang mit ande­ren beson­ders wichtig.

Lotti & Otto. Neue Geschich­ten über Jung­s­sa­chen und Mäd­chen­kram. Col­lien Ulmen-Fer­nan­des. Illus­tra­tio­nen: Carola Sie­ver­ding. Edel Kids Books. 2022.

Weiterlesen

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Erfahre mehr