Eine musikalische Reise „Ella & Ben und ABBA“

by Seitentänzerin Michelle-Denise

Cover Ella & Ben und ABBAWil­liam Wahl lädt mit „Ella & Ben und ABBA“ bereits zum zwei­ten Mal zu einer Zeit­reise zu den bes­ten Bands aller Zei­ten ein. Aus­ge­stat­tet mit Schlag­hose hat Sei­ten­tän­ze­rin Michelle-Denise aus­ge­las­sen mit Ella und Ben im Schein­wer­fer­licht zu „Super Trou­per“ getanzt.

Papa hat die Lasa­gne im Ofen ver­ges­sen und nun qualmt es in der Küche. Wäh­rend er ver­sucht, das Essen zu ret­ten, dür­fen sich Ella und Ben Musik wün­schen. Was läge da näher als „Mamma Mia“ von ABBA? Und so machen es sich die Kin­der auf der Küchen­bank zu den Klän­gen des Ohr­wurms gemüt­lich und las­sen sich von Mama alles über ABBA und ihren unver­ges­se­nen Lie­der erzählen.

Agnetha und Benny, Björn und Anni-Frid

Im zwei­ten Band der Musik­buch­reihe steht die bekannte schwe­di­sche Pop-Band ABBA im Fokus. Von den Anfän­gen über den beruf­li­chen Durch­bruch und pri­va­ten Lebens­ver­än­de­run­gen bis hin zur Tren­nung und heu­ti­gen Wie­der­ver­ei­ni­gung umfasst das Buch alle wich­ti­gen Bandinformationen.

Die­ses Mal fun­giert nicht der Vater, son­dern die Mut­ter als Erzäh­le­rin. Mit Liebe zum Detail geht sie dabei zunächst auf die Hin­ter­gründe zur Ent­ste­hung des Band­na­mens ein, die sowohl bei Ella und Ben als auch den Lesen­den und Zuhö­ren­den des Buches für krea­tive Anreize sor­gen. Mun­ter wer­den die Anfangs­buch­sta­ben der Fami­li­en­mit­glie­der anein­an­der­ge­reiht, um einen eige­nen Band­na­men im Stile ABBAs zu konzipieren.

ABBA hautnah

Ob auf der Bühne des Grand Prix d’Eurovision, der den musi­ka­li­schen Durch­bruch der Band kenn­zeich­net, oder auf der beschau­li­chen Insel Viggsö, die als krea­ti­ver Rück­zugs­ort der Band galt – Ella und Ben beglei­ten die Musi­ker auf ihren Lebens­we­gen. Sie sin­gen und tan­zen mit den Stars und bestau­nen die außer­ge­wöhn­li­chen Büh­nen­out­fits, die auch beim Vor­le­sen für viel Spaß sorgen.

Wie der Vor­gän­ger die­ser Buch­reihe bie­tet „Ella & Ben und ABBA“ neben dem Haupt­er­zähl­strang zahl­rei­che Zusatz­in­for­ma­tio­nen in Form eines detail­lie­ren Zeit­strahls und bun­ter Infor­ma­ti­ons­käst­chen neben aus­ge­wähl­ten Bil­dern. So offen­bart sich unter ande­rem die amü­sante Geschichte, wie das berühmte ABBA-Logo mit dem sei­ten­ver­kehr­ten „B“ entstand.

Musik, die nachhallt

Wilm Lin­den­blatt hat das Buch lie­be­voll illus­triert und lässt Ver­bin­dun­gen zu „Ella & Ben und die Beat­les“ in ver­ein­zelte Sze­nen ein­flie­ßen. Neben einem gemal­ten Bild der Fami­li­en­band BEMP (Ben, Ella, Mama und Papa), erkennt man im Hin­ter­grund eine Zeich­nung eines gel­ben U‑Boots, das die Kin­der zusam­men mit John, Paul, George und Ringo im ers­ten Band kennenlernten.

Des Wei­te­ren hält das Buch auf den letz­ten Sei­ten noch eine neue Play­list mit Ellas und Bens Lieb­lings­lie­dern von ABBA bereit. Wer genau hin­sieht, ent­deckt auch ein Lied, das nicht von ABBA stammt: „Ella und Ben und die bes­ten Bands aller Zei­ten“. Über einen abge­druck­ten QR-Code gelangt man zu einem eigens für die Buch­reihe kom­po­nier­ten Lied auf Spo­tify. Der Pop­song geht nicht nur den Kin­dern ins Ohr und lädt zum Mit­sin­gen ein.

Wie­der ein­mal ist Wil­liam Wahl ein unter­halt­sa­mes und zugleich sehr infor­ma­ti­ves Buch über eine groß­ar­tige Band, die Welt­ge­schichte geschrie­ben hat, gelun­gen. Nach­dem das Buch zuge­schla­gen ist, hal­len nicht nur bei den Kin­dern noch die Lie­der nach. Ich bin gespannt, mit wel­cher Band sich Ella und Ben im nächs­ten Band beschäf­ti­gen wer­den und hoffe auf Queen.

Ella & Ben und ABBA. Wil­liam Wahl. Illus­tra­tio­nen: Wilm Lin­den­blatt. dtv. 2022.

Weiterlesen

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Erfahre mehr