Leuchtende Klaviermusik im Bilderbuch

Der Bär am Klavier

Ein Bil­der­buch ist nichts ohne die rich­ti­gen Bil­der. Das wis­sen nicht nur Kin­der zu schät­zen, son­dern auch Er­wach­se­ne. Zei­len­schwim­me­rin Ron­ja kann sich am Bä­ren und sei­nem Kla­vier kaum satt­se­hen.

Mit­ten in ei­nem Wald, auf ei­ner Lich­tung, fin­det ein jun­ger Bär ein selt­sa­mes Ding. Als er es mit sei­nen Tat­zen be­rührt, gibt es ein scheuß­li­ches Ge­räusch von sich. Der Bär rennt weg. Doch er ist neu­gie­rig. Und so kommt er je­den Tag wie­der zu­rück zur Lich­tung, wie­der und wie­der …

„[…] bis schließ­lich der Klang, der aus dem selt­sa­men Ding kam, wun­der­schön war und der jun­ge Bär zu ei­nem gro­ßen und statt­li­chen Grizz­ly­bä­ren her­an­ge­wach­sen war.“

Da­nach be­ginnt erst das rich­ti­ge Aben­teu­er des Bä­ren: Er er­hält die Mög­lich­keit, in die gro­ße Stadt zu rei­sen und dort für die Men­schen Kla­vier zu spie­len. Da­bei wer­den die Sät­ze fast un­wich­tig. Die groß­flä­chi­gen Bil­der von Da­vid Litch­field be­sit­zen ih­ren ei­ge­nen, star­ken Aus­druck. Sie leuch­ten in ei­nem wirk­lich mär­chen­haf­ten Licht. Der Wald wirkt mit all den gol­de­nen, fun­keln­den Licht­strah­len ge­ra­de­zu ma­gisch. Aber auch die Stadt er­strahlt trotz der dunk­le­ren Grund­tö­ne und wirkt kei­nes­falls be­drü­ckend oder gar be­ängs­ti­gend.
Was ist die Mo­ral von der Ge­schicht‘? Es ist eine schö­ne Mo­ral. Über die Ver­wirk­li­chung von Träu­men und den Zu­sam­men­halt in der Fa­mi­lie.

„Der Bär am Kla­vier“ ist ein Buch mit Lie­be zur Mu­sik, aber auch mit Lie­be zum De­tail und zum Buch selbst. Der Schutz­um­schlag in Form ei­nes Thea­ter­vor­hangs ist nur ein Weg, das zu zei­gen.

Der Bär am Kla­vier. Da­vid Litch­field. Bo­hem Ver­lag. 2016.

Über Zeilenschwimmerin Ronja 19 Artikel
Haust zwischen Regalreihen voller Bücher und schmiert sich beim Schreiben immer die Hände mit Tinte voll. Momentan studiert sie Transnationale Literaturwissenschaft. Dort kann sie sich nicht nur weiter mit Literatur beschäftigen, sondern auch ihrem zweiten Laster, dem Film, ganz offiziell weiter hingeben.

2 Kommentare zu Leuchtende Klaviermusik im Bilderbuch

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*