„Gleichheit“ ist auch keine Lösung

gleichheit-ist-auch-keine-loesung

„Gleich­heit“ ist auch kei­ne Lö­sung

Stell dir vor
wir hät­ten alle
dieselbe(n)
Haut­far­be
Re­li­gi­on
„se­xu­el­le Ori­en­tie­rung“
Wert­vor­stel­lun­gen
Zie­le
Wün­sche
Sta­tur
Ge­dan­ken­gän­ge
Fä­hig­kei­ten
Ta­len­te
– die­sel­ben Stär­ken
und Schwä­chen

au­ßer­dem
hät­ten wir alle
den­sel­ben
IQ
Kör­per­um­fang
Bil­dungs­stand
Glau­ben
Cha­rak­ter
Ge­sund­heits­zu­stand
Mut
– den­sel­ben Ho­ri­zont

wir wä­ren alle gleich
nicht nur
iden­tisch gar
wie Klo­ne, 1:1-Kopien

das „In­di­vi­du­um“, es ist nicht mehr
denn je­der ist der and’re nun
und sterb­li­cher als je zu­vor
denn wer er­in­nert sich an dich
aus wel­chem Grund?

auch der „Fort­schritt“ ist pas­sé
„Ent­wick­lung“ ist Ver­gan­gen­heit
wenn nie­mand je­mals an­ders denkt
– zu­rück in die Höh­le, heißt es dann
ein Ab­schied gleich von „sa­pi­ens sa­pi­ens“

und mal ganz ne­ben­bei:
Wer legt all die­ses oben fest
be­stimmt wie viel und wel­cher Art?
Wer hat nun „recht“
die mei­ne oder dei­ne Sei­te
oder viel­leicht doch die drit­te?

Ich mein’ ja nur
die Über­le­gung wert

Verse­flüs­te­rin Sil­via
Il­lus­tra­ti­on: Buch­stap­le­rin Mai­ke

Über Bücherstadt Kurier 1055 Artikel

Literatur für alle!

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. "Gleichheit" ist auch keine Lösung -

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*