Home Tags Posts tagged with "Kai Meyer"
Tag

Kai Meyer

  • Frank­furt. Volle S‑Bahnen, über­füllte Roll­trep­pen, rat­ternde Kof­fer und eine ganze Menge Bücher. Das kann nur eines bedeu­ten: Es ist wie­der Zeit für eine Buch­messe. Vom 14. bis 18. Okto­ber waren die Frank­fur­ter Mes­se­hal­len belegt von eif­ri­gen Buch­be­geis­ter­ten. Fünf wag­hal­sige Bücher­städ­te­rin­nen haben sich für euch in den Tru­bel gestürzt, auf die Gefahr hin nie wie­der aus die­sem ver­lo­cken­den Laby­rinth der Lite­ra­tur her­aus zu fin­den.

  • Liebe Bücher­städ­ter, mit die­ser Aus­gabe fei­ern wir unser 3‑jähriges Bestehen und prä­sen­tie­ren euch die Bücher­stadt aus einem ande­ren Blick­win­kel. Wir zei­gen euch nicht nur den Weg in die Stadt vol­ler Bücher, son­dern auch, was man hier erle­ben kann...

  • Sieh mal an, wen Bücher­städ­te­rin Alexa auf der Leip­zi­ger Buch­messe getrof­fen hat: Nie­mand gerin­ge­res als KAI MEYER. Die Chance hat sich die Bücher­stadt nicht ent­ge­hen las­sen und dem belieb­ten Fan­tasy-Autoren ein paar Fra­gen gestellt.

  • War­mes Later­nen­licht beleuch­tet die zum Jubi­läum geschmück­ten Stra­ßen von Bücher­stadt und weist den Weg in Rich­tung Markt­platz. Im Stadt­ge­spräch ist dies­mal ein Autoren­paar, das unter dem Namen Iny Lorentz schreibt. Es nimmt uns mit ins Irland des 16. Jahr­hun­derts und berich­tet von sei­nem neuen Roman „Feu­er­toch­ter“. Doch wir hal­ten uns nicht nur auf der grü­nen Insel auf. Kai Meyer bringt uns mit „Asche und Phö­nix“ bis an die Côte d‘Azur und ver­rät die Hin­ter­gründe sei­nes Romans.

  • Am 14.03.13 fand auf der Leip­zi­ger Buch­messe die SERAPH Preis­ver­lei­hung in den Spar­ten „Bes­tes Buch“ und „Bes­tes Debüt“ statt. Kai Meyer gewann in der Sparte „Bes­tes Buch“ für ASCHE UND PHÖNIX, Mecht­hild Glä­ser (STADT AUS TRUG UND SCHATTEN) und Jan Olden­burg (FANTASTIK AG) wur­den beide geehrt in der Kate­go­rie „Bes­tes Debüt“.