Mein Profil

by Bücherstadt Kurier
Geschich­ten­zeich­ne­rin Celina
Cover Philosophix
vor 1 Monat kein Kom­men­tar

Im Comic „Phi­lo­so­phix: Das Höh­len­gleich­nis und andere grosse phi­lo­so­phi­sche Ideen“ wer­den zehn Ansätze wie­der­ge­ge­ben und dis­ku­tiert. Geschich­ten­zeich­ne­rin Celina hat sich auf diese phi­lo­so­phi­sche Reise durch die Zeit begeben.

Cover Antidepri Tagebuch
vor 2 Monaten kein Kom­men­tar

Im Büch­lein „Anti­de­pri Tage­buch“ hält Domi­nik Wend­land fest, wie es ihm ab dem ers­ten Tag sei­ner Behand­lung mit­tels des Anti­de­pres­si­vums Mir­ta­za­pin ergeht. Geschich­ten­zeich­ne­rin Celina hat sich das von ihm geschrie­bene und gezeich­nete Heft angesehen.

Cover Ich Igelkind
vor 2 Monaten kein Kom­men­tar

In „Ich Igel­kind – Bot­schaf­ten aus einer ande­ren Welt“ erzählt Katja Rohde gemein­sam mit ihrer Mut­ter aus ihrem Leben mit Autis­mus. Geschich­ten­zeich­ne­rin Celina hat die­ses ältere Buch zum Anlass der Own Voices gelesen.

Cover Das Warten auf Leben
vor 2 Monaten kein Kom­men­tar

Im Künst­ler­buch „Das War­ten auf Leben“ erzählt Moussa Mba­rek, der zum Volk der Tua­reg gehört, von sei­nem Leben mit vie­len Hür­den. Geschich­ten­zeich­ne­rin Celina ist nicht nur von den Kunst­bil­dern, son­dern ebenso von sei­ner Lebens­ge­schichte ergriffen.

Screenshot Tomb Raider The Dagger of Xian
vor 3 Monaten kein Kom­men­tar

Nach dem Flop des Spiels „Tomb Rai­der: The Angel of Darkness“ (2003) von Core Design brachte Crys­tal Dyna­mics sei­nen Nach­fol­ger „Tomb Rai­der: Legend“ (2006) her­aus, der sich bis heute sehen las­sen kann. Geschich­ten­zeich­ne­rin Celina hat die Spiele die­ser Ära von 2006–2008 noch ein­mal gespielt und schwelgt in Erinnerungen.

Tomb Raider IV
vor 3 Monaten kein Kom­men­tar

1996 kam das erste Action-Adven­­ture-Game der Tomb Rai­­der-Reihe von Core Design her­aus. Geschich­ten­zeich­ne­rin Celina war zu die­sem Zeit­punkt erst fünf Jahre alt und hat die Anfänge die­ser Spie­le­reihe ver­passt. Dies hat sie nun nach­ge­holt und ist der Hel­din Lara Croft gefolgt.

vor 3 Monaten kein Kom­men­tar

In „Hor­ror­scho­cker Gru­sel Gigant 1“ sind die ers­ten fünf Hor­ror­ge­schich­ten die­ser Reihe zusam­men­ge­fasst. Geschich­ten­zeich­ne­rin Celina fühlt sich an Hefte aus den 1950er Jah­ren erinnert.

vor 3 Monaten kein Kom­men­tar

„Zurück in die Hei­mat“ ist eine „Own Voices“-Geschichte im Comic­for­mat, in der die zeit­weise in Deutsch­land lebende Argen­ti­nie­rin Nacha Vol­l­enwei­der ihre eige­nen Erfah­run­gen und Wahr­neh­mun­gen beschreibt.

Cover Harley Quinn 1
vor 5 Monaten kein Kom­men­tar

Im DC-Uni­­ver­­­sum wurde eine Har­­ley-Quinn-Reihe in der neuen Ära der „Infi­nite Fron­tier“ gestar­tet. Den ers­ten Band „Har­ley Quinn – Die Hel­din von Got­ham“ hat sich Geschich­ten­zeich­ne­rin Celina angeschaut.

Kunst in Cartoons
vor 5 Monaten kein Kom­men­tar

In „Kunst in Car­toons“ beschäf­ti­gen sich meh­rere Cartoonist*innen mit den Bil­den­den Küns­ten und geben ihre State­ments dazu ab.

Name 
Celina Zie­barth
Bücher­städ­ti­scher Beruf 
Geschich­ten­zeich­ne­rin
Ressort 
Buch­pran­ger
Vita 
Geschich­ten­zeich­ne­rin Celina fühlt sich in allen Res­sorts wohl, doch am meis­ten schreibt sie für den Buch­pran­ger. In der Bücher­stadt sieht man sie oft im Kunst­mu­seum oder mit einem Comic in der Hand. Der­zeit absol­viert sie ihren Mas­ter Kunst­wis­sen­schaft mit Schwer­punkt Museum an der TU Ber­lin und par­al­lel dazu arbeite sie in einem inklu­si­ven Jugend­haus als Erzieherin.
Wo in Bücher­stadt wohnst du? 
An einem Ort mit vie­len Kunst­wer­ken um mich.
Was machst du für den Bücher­stadt Kurier? 
Ich rezen­siere gerne (bevor­zugt Comics und Kunstbücher)
Was ist deine Moti­va­tion, an die­sem Pro­jekt zu arbeiten? 
Meine Neu­gier!
Was erhoffst du dir dabei? 
Sich mit ande­ren über Bücher, Filme, Spiele usw. aus­zu­tau­schen und somit neue Erfah­run­gen zu sammeln.
Und was machst du, wenn du nicht für den Bücher­stadt Kurier arbeitest? 
Ich arbeite als Erzie­he­rin, stu­diere und zeichne/male für mich Bilder.
Was war als Kind dein Traumberuf? 
Künst­le­rin oder Kura­to­rin oder Kunst­ver­mitt­le­rin im Museum
Was war dein ers­tes selbst­ge­kauf­tes Buch? 
„Harry Pot­ter und der Halb­blut­prinz“ von Joanne K. Rowling
Wo liest du am liebsten? 
Im Gar­ten mei­ner Eltern, im Bett und in der Bahn.
Wel­ches Genre bevor­zugst du? 
Ich lese gerne Comics, kunst­wis­sen­schaft­li­che Bücher, Psy­cho­thril­ler und Fantasy-Romane. Zudem habe ich eine Schwä­che fürs Horror-Genre.
Gibt es ein Buch, das dir beson­ders am Her­zen liegt? 
Eigent­lich keins… es gibt ein­fach so viele tolle, bemer­kens­werte, über­aus fan­tas­ti­sche Bücher.
Was liebst du außerdem? 
Zeit zu ver­brin­gen mit den Men­schen, die ich liebe, gutes Essen und gute Musik.
Was machst du in dei­ner Freizeit? 
Krea­tiv sein
Wel­che drei Bücher wür­dest du mit auf eine ein­same Insel neh­men? Und warum diese? 
Vor­aus­ge­setzt ich komme von der Insel jeder­zeit wie­der run­ter und ich bin dort nur zum Ent­span­nen: damit es span­nend bleibt, einen Psy­cho­thril­ler von Sebas­tian Fit­zek, zu Lachen einen Comic von Skot­tie Young sowie kunst­wis­sen­schaf­li­che Lektüre
Hast du ein Lieblingswort? 
immer
Wie lau­tet dein Lieblingszitat? 
„Ich bin ganz dei­ner Mei­nung“, sagte die Her­zo­gin; „und die Moral davon ist: ‘Scheine, was du bist, und sei, was du scheinst’ – oder ein­fa­cher aus­ge­drückt: ‘Sei nie­mals unter­schie­den von dem, als was du jenem in dem, was du wärst oder hät­test sein kön­nen, dadurch erschei­nen könn­test, dass du unter­schie­den von dem wärst, was jenen so erschei­nen könnte, als sei­est du anders!“ (Car­roll, Lewis: Alice im Wunderland)
Hast du einen Lieb­lings­film oder ein Lieblingsspiel? 
Film: „10 Dinge, die ich an dir hasse“, Spiel: Tomb Raider
Wenn du ein Buch wärst, wel­ches wärst du? 
Ein Comic

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Erfahre mehr