Home Mein Profil

Mein Profil

Bücher­stadt Kurier
vor 4 Wochen no Com­ment

Wie­der ist ein Jahr vor­bei. Ein chao­ti­sches Jahr, das wir sehr gerne hin­ter uns las­sen. Mehr denn je freuen wir uns auf unsere tra­di­tio­nelle Win­ter­pause, in der wir die Füße hoch­le­gen, ein unter­halt­sa­mes Buch lesen und ein wenig Ener­gie tan­ken kön­nen für wei­tere Pro­jekte in der Bücherstadt.

vor 4 Wochen no Com­ment

Die Redak­tion des Bücher­stadt Kuriers blickt auf das Jahr 2020 zurück. Über bücher­städ­ti­sche und lite­ra­ri­sche High­lights, Gedan­ken zur aktu­el­len Situa­tion und pri­vate Ereignisse.

vor 4 Wochen no Com­ment

Liebe Bücherstädter:innen und Stadtbesucher:innen, die bücher­städ­ti­sche Lese-Chal­­lenge geht in die dritte Runde! 2021 geht es bei­spiels­weise darum, ein Buch mit genau 175 Sei­ten zu lesen, ein Buch mit einem gel­ben Cover, ein Buch mit einer Jah­res­zahl im Titel und ein Buch, zu dem es auch eine App gibt.

vor 1 Monat no Com­ment

Pas­send zur Advents­zeit trumpft Net­flix mit einer neuen Eigen­pro­duk­tion auf, die Fest­tags­stim­mung erzeugt: „Über­Weih­nach­ten“. Die drei­tei­lige deut­sche Mini­se­rie beruht auf dem Roman „7 Kilo in 3 Tagen“ von Chris­tian Huber und ist den Gen­res Drama und Komö­die zuzuordnen. 

vor 1 Monat no Com­ment

Im Dezem­ber dreht sich alles um die Advents­zeit und Weih­nach­ten, so auch unser #Mei­nungs­thea­ter. Bücher­städ­te­rin Julia, Bücher­städ­te­rin Michelle-Denise, Zei­len­schwim­me­rin Ronja und Wort­spie­ler Nico haben sich den Film „Als der Weih­nachts­mann vom Him­mel fiel“ ange­se­hen und ihre eigene Mei­nung gebildet.

vor 1 Monat no Com­ment

Fami­lie. Ein klei­nes Wort mit gro­ßer emo­tio­na­ler Bedeu­tung. Es gibt nicht die eine Fami­lie, denn jede ist anders. Bücher­städ­te­rin Michelle-Denise fin­det, dass das klas­si­sche Fami­li­en­bild von Vater-Mut­­ter-Kind längst über­holt ist. Zeit für ein moder­nes Kin­der­buch wie „Das Wun­der von R.“ von Fran­ce­sca Cavallo, das mit ver­al­te­ten Rol­len­bil­dern aufräumt.

vor 1 Monat no Com­ment

Als Bücher­städ­te­rin Mareike den Klap­pen­text von Beka Ada­ma­schwi­lis „In die­sem Buch stirbt jeder“ las, musste sie augen­blick­lich an den Film „Schrä­ger als Fik­tion“ den­ken, freute sich auf die Ret­tungs­ver­su­che bekann­ter Hel­den ande­rer Werke und ging so mit einem völ­lig fal­schen Erwar­tungs­ho­ri­zont an die Lek­türe des Romans heran.

vor 1 Monat no Com­ment

In der Weih­nachts­zeit und zwi­schen den Jah­ren nach­hal­tig zu leben, hört sich anstren­gend und kom­pli­ziert an. Muss es aber nicht sein! Anna Bra­chetti hat dazu ein Buch geschrie­ben und ver­sucht mit vie­len ein­fa­chen Tipps die Lese­rin­nen und Leser dazu anzu­re­gen, in die­ser Zeit des Jah­res ein wenig umwelt­be­wuss­ter zu leben.

vor 1 Monat no Com­ment

Nicht sel­ten stellt sich rund um Weih­nach­ten – wenn es um Geschenke geht – die Frage „Brauchst du was?“ oder beim Anblick man­cher Dinge „Brau­che ich das über­haupt?“. Der Autor Chris­toph Hein kann dazu aller­hand erzäh­len in sei­nem Buch „Alles, was du brauchst“.

vor 1 Monat no Com­ment

Ich saß trotz dezem­ber­li­cher Tem­pe­ra­tu­ren am Spring­brun­nen vor dem Würz­bur­ger Bahn­hof und schaute auf meine abge­tra­ge­nen Sprin­ger­stie­fel. Eine Schön­heit waren sie nicht gerade.