Home #litkalender

#litkalender

  • “Ich sitze in einem lee­ren Raum, auf einer Matratze. Der Raum hat über­haupt nichts mehr mit dem war­men, ein­la­den­den Schlaf­zim­mer von einst zu tun. Das weiße Mond­licht strei­chelt mir über die Wange und die Blät­ter im Baum sin­gen mir ein Abschieds­lied.”

  • Im Rah­men des lite­ra­ri­schen Advents­ka­len­ders hat sich Geschich­ten­zeich­ne­rin Celina etwas Krea­ti­ves aus­ge­dacht: Eine klas­si­sche Buch­be­spre­chung sollte es nicht wer­den, son­dern mehr etwas Krea­ti­ves, ange­regt durch den Inhalt des Buches. Aber lest selbst!

  • Es ist soweit! Heute könnt ihr das letzte Tür­chen öff­nen. Das War­ten hat bald ein Ende, der hei­lige Abend ist nah... Emily Anders ent­führt euch der­weil in ein Wun­der­land, in ein Land, in dem unend­lich viele Schätze ver­bor­gen lie­gen und nur dar­auf war­ten ans Licht gebracht zu wer­den...

  • Ste­fa­nie Schwei­zer, die Autorin des heu­ti­gen Tex­tes “Glit­zer und Gold”, wurde am 29.08.1990 in Biber­ach bei Heil­bronn gebo­ren und lebt aktu­ell in Karls­ruhe. Ihre erste Kurz­ge­schichte “Vom Suchen und Fin­den” (edi­tion Bad Wimp­fen) wurde 2010 ver­öf­fent­licht. Lest ihren Bei­trag für den Advents­ka­len­der hin­ter die­sem Tür­chen!

  • “Am 13. Februar 1945 bin ich in einem Indus­trie­dorf im Erz­ge­birge zwi­schen zwei Bom­ben­an­grif­fen gebo­ren. Wahr­schein­lich als Blind­gän­ger mit her­un­ter gefal­len und da mich nie­mand ent­schärft hat begann ich zu explo­die­ren. Das äußert sich so, dass ich begann Bücher, Kurz­ge­schich­ten und Gedichte zu schrei­ben.” Folk­mar Drech­sels Gedicht “Win­ter­wun­der” ist hin­ter dem heu­ti­gen Tür­chen ver­steckt!

  • Die Autorin des heu­ti­gen Tex­tes Kim Bark­mann arbei­tet und lebt unter der Bezeich­nung De Wise Fru als weise Frau und Scha­ma­nin in Alten­salz­we­del in Sachsen-Anhalt. Sie wurde 1957 in Ham­burg gebo­ren, stu­dierte Ger­ma­nis­tik, Phi­lo­so­phie und Erzie­hungs­wis­sen­schaf­ten. Ihre Geschichte “Die Seele Chris­tel und der Holz­fäl­ler” fin­det ihr hin­ter die­sem Tür­chen!