Poesie in der Natur

8. Oktober 2014 Bücherstadt Kurier 0

Wun­der­schö­ne, de­tail­lier­te Na­tur­be­schrei­bun­gen und poe­ti­sche Text­stel­len ver­lei­hen dem Ro­man an li­te­ra­ri­scher Schön­heit.

Ein Krimi für regnerische Herbsttage

7. Oktober 2014 Bücherstadt Kurier 0

Wie an­ge­spannt und vol­ler Miss­trau­en die At­mo­sphä­re kurz vor Be­ginn des Ers­ten Welt­krie­ges ist, zeigt An­ge­li­ka Fe­len­da mit ih­rem Kri­mi­nal­ro­man „Der ei­ser­ne Som­mer”. Dar­in er­mit­telt Kom­mis­sär Reit­mey­er in meh­re­ren Mord­fäl­len, de­ren Wur­zeln sich bis in die höchs­ten Schich­ten der Ge­sell­schaft er­stre­cken.

Ein Leben aus Lumpen

4. Oktober 2014 Bücherstadt Kurier 0

Ro­ber­to Bo­laño schafft es, ei­nen klei­nen Ein­blick in die Gefühls- und Le­bens­welt zwei­er Men­schen zu ge­ben, die den Sinn ih­res Le­bens ver­lo­ren ha­ben. Gänz­lich über­zeu­gen kann es je­doch nicht – da­für sind die 106 Sei­ten für ein so schwie­ri­ges The­ma dann doch et­was zu kurz.

Die Illusion von Nah und Fern

30. September 2014 Bücherstadt Kurier 0

Lo­cker­leicht, schwe­bend, poe­tisch, phi­lo­so­phisch, an­ge­nehm, lie­be­voll – so könn­te man den Schreib­stil des Au­tors be­schrei­ben. Mit „Die Il­lu­si­on des Ge­trennt­seins“ ist Si­mon Van Booy ein stil­les, aber be­rüh­ren­des Werk ge­lun­gen.

Weit weg und ganz nah

25. September 2014 Bücherstadt Kurier 0

„Weit weg und ganz nah“ ist der drit­te Ro­man der bri­ti­schen Schrift­stel­le­rin Jojo Mo­yes. Er­schie­nen ist er 2014 im Rowohlt-Verlag. Ein le­sens­wer­tes Buch, fin­det Bü­cher­städ­te­rin Jan­na.

Die Chroniken von Hara: Wind

21. September 2014 Bücherstadt Kurier 0

Ein Ver­wirr­spiel an Ver­bün­de­ten und Geg­nern, frem­de und neu ent­wor­fe­ne We­sen und Mons­ter und dazu eine or­dent­li­che Por­ti­on Ma­gie. Ei­gent­lich ein stan­dar­di­sier­tes Re­zept, um ei­nen Fantasy-Roman zu ent­wer­fen. Und doch lässt sich der ers­te Teil der „Chro­ni­ken von Hara“ nicht so leicht in ein be­stimm­tes Ras­ter drän­gen.

Perfektion – Was ist das?

19. September 2014 Bücherstadt Kurier 0

Ra­chel Joy­ce, die auch schon mit „Die un­wahr­schein­li­che Pil­ger­rei­se des Ha­rold Fry“ die Le­ser be­rührt hat, lie­fert mit „Per­fect“ ein lei­ses, aber sehr span­nen­des Buch vol­ler Poe­sie und Phi­lo­so­phie ab.

Die Hauptmannstochter

14. September 2014 Bücherstadt Kurier 0

„Die Haupt­manns­toch­ter“ ist ein von Alex­an­der Ser­ge­je­witsch Pusch­kin ver­fass­ter, his­to­ri­scher Ro­man über den Pugatschow-Aufstand. Das Werk ist erst­mals im Jah­re 1836 er­schie­nen.

Die Wunderübung – Eine Komödie

13. September 2014 Bücherstadt Kurier 0

Da­ni­el Glattau­ers Werk „Die Wun­der­übung“ stellt sich als eine über­aus wit­zi­ge Ko­mö­die her­aus: Ein Ehe­paar um die vier­zig sucht ei­nen Paar­the­ra­peu­ten auf, in der Hoff­nung, den Streit bei­le­gen zu kön­nen. Doch das ist leich­ter ge­sagt als ge­tan.

1 30 31 32 33 34 41