(des) Todes Gedanken

31. Oktober 2017 Verseflüsterin Silvia 2

(des) To­des Ge­dan­ken Stumm sitzt er auf dem Dach des al­ten Hau­ses ganz au­ßen am Ran­de des Ver­ant­wort­ba­ren und lässt die Füße bau­meln un­be­herrscht wie gren­zen­los seit Stun­den schon ist [...]

Kräftemessen

16. Oktober 2017 Bücherstadt Kurier 0

Kräf­te­mes­sen Ich bin der, der die Welt er­schüt­tert Der, der gibt, und der, der nimmt Mein Name ist Tod Ich bin der, der die Welt be­wohnt Der, der lebt, und [...]

Wunder herbei lesen

19. Juni 2017 Zeichensetzerin Alexa 1

Nach „Wun­der­ba­re Mög­lich­kei­ten“ folgt ein wei­te­rer Kin­der­ro­man von Man­fred Mai: „Lena liest ums Le­ben“ ist kürz­lich im Fa­bu­lus Ver­lag er­schie­nen. Zei­chen­set­ze­rin Ale­xa hat sich wäh­rend und nach der Lek­tü­re ein [...]

Eine Geschichte über Tod, Intrigen und eine Drohne

20. Februar 2017 Bücherstadt Kurier 0

Das Mo­tiv der Spio­na­ge hat in Kri­mi­nal­ro­ma­nen und Thril­lern eine lan­ge Tra­di­ti­on. Ins­be­son­de­re in Po­lit­thril­lern, de­ren Hand­lun­gen nicht sel­ten im kal­ten Krieg statt­fin­den, ge­hört Über­wa­chung und Be­spit­ze­lung der Ver­däch­ti­gen zur [...]

Henning Scherf im Interview

3. Februar 2017 Buchschatzmeisterin Rosi 0

„Für vie­le gilt: so wie wir ge­lebt ha­ben, so ster­ben wir auch.“ Vie­le Le­se­rin­nen und Le­ser ken­nen Hen­ning Scherf als auf­rech­ten und en­ga­gier­ten Po­li­ti­ker in Bre­men. Nach sei­nem Rück­zug aus [...]

(Gem)einsam

23. Juli 2016 Bücherstadt Kurier 1

In „Vom Ende der Ein­sam­keit“ er­zählt Be­ne­dict Wells die Ge­schich­te drei­er Ge­schwis­ter, die nach dem Tod ih­rer El­tern ir­gend­wie mit den üb­ri­gen Bruch­stü­cken ih­res Le­bens zu­recht­kom­men müs­sen. Worte­we­be­rin An­ni­ka hat [...]

Der Tod auf dem Fahrrad

23. Juni 2016 Worteweberin Annika 0

Das Bil­der­buch „Das Le­ben und ich: eine Ge­schich­te über den Tod“ von Eli­sa­beth Hel­land Lar­sen mit Bil­dern von Ma­ri­ne Schnei­der ist im Mai bei „Klei­ne Ge­stal­ten“ er­schie­nen. Hier be­geg­net Kin­dern [...]

Mit Kindern über den Tod sprechen

24. Februar 2016 Zeichensetzerin Alexa 0

Mit Kin­dern über den Tod zu spre­chen, er­scheint gar nicht so ein­fach. Da­bei sind sie die­sem The­ma viel of­fe­ner ge­gen­über als man an­nimmt. Ge­nau das zeigt das Bil­der­buch „Auf Wie­der­se­hen, klei­ner Vo­gel!“ von Maja Bach. Ein Buch über den Tod, das Ab­schied­neh­men und den Um­gang da­mit.

Abschied nehmen

6. Juni 2015 Bücherstadt Kurier 0

Kunst­voll und ein­fühl­sam ist Fang Suzhens Bil­der­buch „Oma trinkt im Him­mel Tee“. Eine be­rüh­ren­de Ge­schich­te über den Ab­schied, die tief ins Herz geht, eine Kost­bar­keit für je­des Bü­cher­re­gal und ein Be­glei­ter in ei­ner schwie­ri­gen Le­bens­pha­se.

Leben

6. November 2014 Bücherstadt Kurier 0

Was bringt ei­nen Men­schen dazu, sich das Le­ben zu neh­men? In sei­nem ak­tu­el­len Werk „Koa­la“ ver­sucht Lu­kas Bär­fuss eine Ant­wort auf die­se Fra­ge zu fin­den, zu er­grün­den, wes­halb sich sein Bru­der für den Frei­tod ent­schied.

1 2