Lichtstreifen und Lebenslügen

11. September 2017 Worteweberin Annika 0

Um vier Ju­gend­freun­de, ver­schenk­te Lie­be und Freund­schaft geht es in Mir­ko Bon­nés neu­em Ro­man „Lich­ter als der Tag“, der auf der Long­list des Deut­schen Buch­prei­ses 2017 steht. Worte­we­be­rin An­ni­ka ist [...]

Wenn Paragraphen persönlich werden

15. Juli 2015 Bücherstadt Kurier 0

Ian McE­wan schafft ein un­ge­wöhn­li­ches Werk. Eins, das man nicht vom ers­ten Mo­ment an lie­ben muss. Eins, das man erst ein­mal ka­te­go­ri­sie­ren muss. Und kaum hat man dies ge­schafft, wan­delt es sich wie­der und wird zu ei­ner le­ben­di­gen Er­zäh­lung, die sehr viel Tie­fe und Emo­ti­on be­sitzt, so­dass man es am Ende weg­legt und mit ei­nem gan­zen Hau­fen vol­ler Ge­dan­ken zu­rück bleibt.