Das Meer des Erwachsenwerdens

28. Juni 2017 Worteweberin Annika 0

In „Wo bleibt das Meer?“ sind Ge­dich­te von Ted van Lies­hout über die Kind­heit und das Er­wach­sen­wer­den ver­sam­melt. Sie fan­gen das Ge­fühl des Um­bruchs, der Er­war­tun­gen und Ent­de­ckun­gen ein, wel­che [...]

„Und immer werde ich wiederkommen“

30. März 2017 Bücherstadt Kurier 0

Als sie in Flens­burg un­ter­wegs ist, ent­deckt Bü­cher­städ­te­rin Su­san­ne eine Ge­denk­ta­fel an ei­ner Haus­wand, die gar nicht da­nach aus­sieht, als hät­te da­hin­ter ein­mal je­mand Be­rühm­tes ge­lebt. Dies sind ihre Er­in­ne­run­gen [...]

Poesie der Krankheiten

21. März 2017 Bücherstadt Kurier 0

„Ich bin der Vi­rus, der wie alle Vi­ren euch er­zieht.“ Nora Gom­rin­gers „Mor­bus“ be­han­delt Krank­hei­ten auf eine poe­ti­sche Wei­se, meint Fuß­no­ta­rin Na­ta­lie. In ins­ge­samt 25 Ge­dich­ten schil­dert die Dich­te­rin un­ver­blümt [...]

Magie unter Staub

Ma­gie un­ter Staub Ein Hus­ten noch, dann ist‘s vor­bei Das alte Buch von Staub nun frei. Er­in­ne­run­gen krie­chen, Bil­der er­wa­chen Das Buch be­kannt, in ihm hau­sen Dra­chen Ei­nen Schritt wei­ter, gol­de­ne Let­tern [...]

Adventskalender 2016: Türchen 17

17. Dezember 2016 Bücherstadt Kurier 0

Weiß Lei­se rie­selt der un­be­rühr­te Schnee Still­schwei­gend liegt un­ter ihm der tief­blaue See Ir­gend­wo da­zwi­schen flat­tert ein schnee­wei­ßer Vo­gel mit be­flü­geln­den Fe­dern Den man durch die hel­len Flo­cken gar nicht mehr sieht [...]

Wein

15. Juli 2016 Bücherstadt Kurier 0

Wein ich lie­ge, lie­ge hier ein­fach rum und la­che, la­che mich krumm und dann zieht er, zieht er her­ein der bit­ter­zar­te Ge­ruch von Wein ich schnup­pe­re so­dann dar­an und glau­be zu glau­ben fort­an: [...]

1 2 3 7