„Germanistik? Und was macht man dann damit?“

6. November 2016 Satzhüterin Pia 7

„Ich stu­die­re Ger­ma­nis­tik, aber nicht auf Lehr­amt. Son­dern auf Ta­xi­fah­rer“, so ein­mal ein Kom­mi­li­to­ne am An­fang mei­nes Ba­che­lor­stu­di­ums – pas­send zu der ul­ti­ma­ti­ven Kil­ler­fra­ge, die wohl be­son­ders Ger­ma­nis­ten mehr als [...]

Literaturbegeisterte gesucht!

18. Juli 2016 Bücherstadt Kurier 2

Die Bü­cher­stadt wächst und wächst und wächst – und es sind noch ei­ni­ge Plät­ze in der Re­dak­ti­on zu ver­ge­ben! Des­halb su­chen wir ab so­fort Li­te­ra­tur­be­geis­ter­te, die am Bü­cher­stadt Ku­rier mit­wir­ken [...]

Große, kleine, dicke, dünne Literatur – und was ist Weltliteratur?

7. November 2014 Bücherstadt Kurier 0

Al­lein schon über den Be­griff „Li­te­ra­tur“ kann man sich strei­ten. Wie sieht es da mit „gro­ßer Li­te­ra­tur“ aus? Ist die Fül­le das maß­geb­li­che Kri­te­ri­um? Ist es wich­tig, wie dick, dünn, klein, groß das Buch ist? Wie um­fang­reich der Text? Wann und wo er­schie­nen? Wie lan­ge auf dem Markt? In wel­chem Land pu­bli­ziert? In wel­cher Spra­che und Über­set­zung?