Fangirls l(i)eben eben anders

23. September 2017 Buchstaplerin Maike 1

Auf „Fan­girl“ von Rain­bow Ro­well hat sich Buch­stap­le­rin Mai­ke lan­ge ge­freut, hat sie doch so­gar ihre Ba­che­lor­ar­beit über Fan­fic­tion ge­schrie­ben. Doch lei­der kann sie das Buch nicht so be­geis­tern, wie [...]

So etwas wie Heimat?

16. Februar 2017 Worteweberin Annika 0

In „Su­per­po­si­ti­on“ the­ma­ti­siert Kat Kauf­mann Hei­mat, Iden­ti­tät und In­ter­kul­tu­ra­li­tät – fern­ab von Kli­schees. Ähn­li­ches hat auch „Der Rus­se ist ei­ner, der Bir­ken liebt“ von Olga Grjas­no­wa im Blick. Worte­we­be­rin An­ni­ka [...]

Eine verrückte Reise durch die USA

7. September 2015 Bücherstadt Kurier 0

Der Film „Mar­gos Spu­ren“, im Ori­gi­nal „Pa­per Towns“, er­schien Ende Juli in den USA und läuft nun auch in Deutsch­land er­folg­reich. Bü­cher­städ­te­rin An­ni­ka hat sich mit Buch und Film auf eine ver­rück­te Rei­se durch die USA und das Le­ben ge­macht.

Martin Kordić

25. August 2015 Bücherstadt Kurier 0

Wort­klau­be­rin Eri­ka hat sich mit Mar­tin Kor­dićs Ro­man „Wie ich mir das Glück vor­stel­le“ auf die Su­che nach dem Glück be­ge­ben – und dem Au­tor da­bei ei­ni­ge Fra­gen ge­stellt.

Die Vorstellung von Glück

24. August 2015 Bücherstadt Kurier 0

Schlägt man „Wie ich mir das Glück vor­stel­le“ auf, stellt man sich als Le­ser un­will­kür­lich selbst die Fra­ge: Wie stel­le ich mir das Glück vor? Mar­tin Kor­dić ver­wei­gert die Ant­wort auf die­se Fra­ge und über­lässt es der ei­ge­nen Fan­ta­sie.