Auf zu den Sternen

13. November 2017 Zeilenschwimmerin Ronja 0

Nicht nur Men­schen wol­len zu den Ster­nen hin­auf, auch Schwei­ne. Zu­min­dest ei­nes. „Mat­hil­da will zu den Ster­nen“ ist ein Bil­der­buch über ein klei­nes Schwein­chen, das ei­nen gro­ßen Traum hat und [...]

Ein Schlag in die Magengrube

12. November 2017 Worteweberin Annika 0

Hazal ist Deutsch­tür­kin und die Welt hat nichts an­de­res im Sinn, als ihr die Ell­bo­gen in den Ma­gen zu ram­men. Also schlägt Hazal zu­rück, schlägt in der Nacht ih­res acht­zehn­ten [...]

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

11. November 2017 Bücherstadt Kurier 0

Für den Blog zum Li­te­ra­tur­fes­ti­val glo­ba­le° hat sich Stadt­be­su­che­rin Ana­sta­sia Pa­ri­now mit ei­nem gro­ßen Er­in­ne­rungs­ro­man über die Sho­ah be­schäf­tigt, näm­lich Ron Segals De­büt „Je­der Tag wie heu­te“. Dank ei­ner Ko­ope­ra­ti­on [...]

Wie es ist, ein Eisblock zu sein

8. November 2017 Bücherstadt Kurier 0

Für den Blog zum Li­te­ra­tur­fes­ti­val glo­ba­le° hat sich Stadt­be­su­che­rin Ath­i­na Ana­sta­siou mit ei­nem un­fass­ba­ren Ro­man aus­ein­an­der­ge­setzt: „Und es schmilzt“ von Lize Spit. Dank ei­ner Ko­ope­ra­ti­on zwi­schen der Uni­ver­si­tät Bre­men, der [...]

Hinter der Eiscaféfassade

20. Dezember 2016 Worteweberin Annika 0

In „Die Eis­ma­cher“ er­zählt Er­nest van der Kwast, der nie­der­län­di­sche Au­tor mit in­di­schen Wur­zeln, von der Fa­mi­lie Tal­a­mi­ni, die für die ita­lie­ni­sche Tra­di­ti­on der Eis­her­stel­lung lebt – und von ei­nem [...]