(des) Todes Gedanken

31. Oktober 2017 Verseflüsterin Silvia 2

(des) To­des Ge­dan­ken Stumm sitzt er auf dem Dach des al­ten Hau­ses ganz au­ßen am Ran­de des Ver­ant­wort­ba­ren und lässt die Füße bau­meln un­be­herrscht wie gren­zen­los seit Stun­den schon ist [...]

Gedankenstrich

28. Juni 2016 Bücherstadt Kurier 0

Ge­dan­ken­strich Da­mals als Ge­dan­ken­stri­che noch die Be­deu­tung ei­nes Ge­dan­kens hat­ten des un­aus­ge­spro­che­nen tief­sin­ni­gen, weit­grei­fen­den Ge­dan­kens ei­nes Men­schen, der sich noch mehr Ge­dan­ken dar­über ge­macht hat als der Ge­dan­ken­strich an sich [...]

15. Türchen

15. Dezember 2014 Bücherstadt Kurier 0

Die Au­to­rin des heu­ti­gen Bei­tra­ges „baut sich ge­dank­li­che Luft­schlös­ser mit Tür­men aus an­ge­fan­ge­nen Sät­zen und über­eif­rig ge­setz­ten Satz­zei­chen, zau­bert für eine ein­zi­ge Fra­ge tau­send mög­li­che Ant­wor­ten her­bei und hin­ter­fragt jede ein­zel­ne da­von mun­ter wie­der aufs Neue…” Emma denkt. Was sie wohl in ih­rem heu­ti­gen Text denkt?

„Wir sind nicht die Welt. Die Welt sind die Dinge da draußen.“

18. November 2014 Zeichensetzerin Alexa 0

Lie­be, Le­ben, Glück und ganz vie­le Ge­dan­ken – dar­um geht es in Heinz Hel­les Ro­man „Der be­ru­hi­gen­de Klang von ex­plo­die­ren­dem Ke­ro­sin“. Im Sep­tem­ber die­ses Jah­res wur­de das Buch für den Schwei­zer Buch­preis no­mi­niert, und auch wenn es nicht ge­won­nen hat, ist es lesens- und hö­rens­wert.