10 Fragen an Prosathek

14. November 2017 Bücherstadt Kurier 0

Ei­ner un­se­rer Leit­sät­ze ist „Wir könn­ten auch ohne ein­an­der – wol­len aber nicht.“ Und ge­nau so sehe ich das. Als Grup­pe sind wir ein­fach stär­ker. Ein Mal Li­te­ra­tur, bit­te! Hin­ter [...]

Leichenschau

5. November 2015 Bücherstadt Kurier 0

Die Büh­ne ist dun­kel. Im Vor­der­grund die Um­ris­se ei­nes Ti­sches, da­ne­ben ein Be­steck­tisch auf Rol­len. Die Lei­che be­tritt von der lin­ken Sei­te die Büh­ne, legt sich auf dem Stahl­tisch zu­recht, der Arzt kommt von der rech­ten Sei­te her­ein, ein Tuch bei sich. Auf dem Bo­den links vom Tisch liegt ein Re­gen­schirm.

Große, kleine, dicke, dünne Literatur – und was ist Weltliteratur?

7. November 2014 Bücherstadt Kurier 0

Al­lein schon über den Be­griff „Li­te­ra­tur“ kann man sich strei­ten. Wie sieht es da mit „gro­ßer Li­te­ra­tur“ aus? Ist die Fül­le das maß­geb­li­che Kri­te­ri­um? Ist es wich­tig, wie dick, dünn, klein, groß das Buch ist? Wie um­fang­reich der Text? Wann und wo er­schie­nen? Wie lan­ge auf dem Markt? In wel­chem Land pu­bli­ziert? In wel­cher Spra­che und Über­set­zung?