Philosophie als Selbststudium (Teil I)

12. Februar 2018 Geschichtenzeichnerin Celina 0

Die Ge­schich­te der abend­län­di­schen Phi­lo­so­phie reicht Jahr­hun­der­te zu­rück. Ri­chard Da­vid Precht ist Phi­lo­soph, Best­sel­ler­au­tor, ein In­tel­lek­tu­el­ler und ein Zu­kunfts­vi­sio­när. In sei­nem Buch „Er­ken­ne die Welt“ taucht Precht in die Welt [...]

Literarische Weihnachtsstimmung

18. Dezember 2017 Zeichensetzerin Alexa 0

Weih­nach­ten steht vor der Tür, aber von Weih­nachts­stim­mung kei­ne Spur? Das lässt sich mit dem Hör­buch „Mei­ne Zau­ber­weih­nacht“ än­dern! Zei­chen­set­ze­rin Ale­xa hat sich eine Aus­zeit vom Weih­nachts­tru­bel ge­nom­men und den [...]

Weihnachtstipps: Sechs Bilderbuchschätze für Kinder

17. Dezember 2017 Zeichensetzerin Alexa 0

Zwi­schen Weih­nachts­vor­be­rei­tun­gen, all­täg­li­chem Tru­bel und Lich­ter­ket­ten hat Zei­chen­set­ze­rin Ale­xa eine Tru­he voll Ruhe und Bil­der­buch­schät­ze ent­deckt. Sechs die­ser Schät­ze hat sie für euch ins Schau­fens­ter des bü­cher­städ­ti­schen Buch­la­dens ge­stellt – [...]

Ein Fest für die Ohren

26. März 2016 Bücherstadt Kurier 0

Es zwit­schert, es don­nert, es grollt: Das Hör­spiel „Vor dem Fest“ bie­tet ein le­ben­di­ges Hör­erleb­nis, das Ge­füh­le und Stim­mung durch Ge­räu­sche, Lau­te und Stim­men ver­mit­teln kann. Ein Fest für die Oh­ren, in das man sich im­mer wie­der stür­zen kann. – Von Zei­chen­set­ze­rin Ale­xa

Eine inszenierte Lesung für Groß und Klein

10. Dezember 2015 Zeichensetzerin Alexa 0

Es gibt Hör­spie­le, die eher Kin­der oder Er­wach­se­ne an­spre­chen. Die­ses ge­hört zu der Ka­te­go­rie „Hör­spiel für die gan­ze Fa­mi­lie“ und eig­net sich her­vor­ra­gend als Er­gän­zung zum Buch. Wer schon das Bil­der­buch ger­ne ge­le­sen hat oder so­wie­so Hör­spie­le mag, der soll­te un­be­dingt auch zu die­sem Hör­spiel grei­fen.

Durch den Schnee: Erzählungen aus Kolyma

8. Februar 2015 Bücherstadt Kurier 0

„Durch den Schnee“ ist der ers­te von vier Bän­den der „Er­zäh­lun­gen aus Ko­ly­ma“, her­aus­ge­ge­ben von Fran­zis­ka Thun-Hohenstein. Scha­l­a­mow be­schreibt dar­in das Le­ben im Ar­beits­la­ger und in Ge­fan­gen­schaft.

Wenn Kunst und Politik sich treffen

6. September 2014 Bücherstadt Kurier 0

„Zwei Her­ren am Strand“ von Mi­cha­el Köhl­mei­er ist im Au­gust die­ses Jah­res im Carl Han­ser Ver­lag und als Hör­buch im Hör­ver­lag er­schie­nen. Die­ser Ti­tel wur­de für den Deut­schen Buch­preis 2014 no­mi­niert.