Bartforscher zwischen Kiefern

16. November 2017 Worteweberin Annika 0

Kann man ler­nen, sich selbst und die Welt rich­tig zu se­hen, nur in­dem man Kie­fern be­trach­tet? Und wie wird man ei­gent­lich Bart­for­scher? Ant­wor­ten auf die­se und wei­te­re Fra­gen hat Worte­we­be­rin [...]

Kluge Sätze, nichts dahinter?

25. September 2017 Zeilenschwimmerin Ronja 0

„Ro­meo oder Ju­lia“ von Ger­hard Falk­ner hat es auf die Short­list des Deut­schen Buch­prei­ses 2017 ge­schafft. Zei­len­schwim­me­rin Ron­ja kann die Ent­schei­dung der Jury trotz ei­ni­ger po­si­ti­ver Ei­gen­schaf­ten nicht ganz nach­voll­zie­hen. [...]

Absturz eines Muttersöhnchens

13. September 2017 Worteweberin Annika 0

Ma­tu­schek lebt bei Mama. Die macht ihm Es­sen, be­zahlt sei­ne Rech­nun­gen und sorgt da­für, dass al­les sei­ne Ord­nung hat. Ganz ein­fach also. Was aber, wenn Mama stirbt? In „Nach On­ka­lo“ [...]

Die Wissenschaft des Übernatürlichen

12. September 2017 Zeilenschwimmerin Ronja 0

Deut­scher Buch­preis 2017: Séan­cen sind in Lon­don in der zwei­ten Hälf­te des 19. Jahr­hun­derts to­tal in. Be­trug oder Aus­druck über­na­tür­li­cher Kräf­te? Die­ser Fra­ge ist Zei­len­schwim­me­rin Ron­ja in „Ka­tie“ von Chris­ti­ne [...]

Lichtstreifen und Lebenslügen

11. September 2017 Worteweberin Annika 0

Um vier Ju­gend­freun­de, ver­schenk­te Lie­be und Freund­schaft geht es in Mir­ko Bon­nés neu­em Ro­man „Lich­ter als der Tag“, der auf der Long­list des Deut­schen Buch­prei­ses 2017 steht. Worte­we­be­rin An­ni­ka ist [...]