Literaturbegeisterte gesucht!

Die Bü­cher­stadt wächst und wächst und wächst – und es sind noch ei­ni­ge Plät­ze in der Re­dak­ti­on zu ver­ge­ben! Des­halb su­chen wir ab so­fort Li­te­ra­tur­be­geis­ter­te, die am Bü­cher­stadt Ku­rier mit­wir­ken wol­len! Da­mit ihr euch den bü­cher­städ­ti­schen Wahn­sinn bes­ser vor­stel­len könnt, ha­ben wir euch die un­ter­schied­li­chen Auf­ga­ben­fel­der zu­sam­men­ge­stellt.

Buchfink_MaikeStadt­ge­spräch:
Ob als ra­sen­de Re­por­ter, kri­ti­sche Thea­ter­kri­ti­ker oder neu­gie­ri­ge In­ter­view­er: In die­sem Res­sort könnt ihr euch The­men wid­men, die sich rund um „Li­te­ra­tur­kul­tur“ dre­hen. Ak­tu­el­le The­men sind eben­so ger­ne ge­se­hen wie äl­te­re, de­nen wir wie­der mehr Auf­merk­sam­keit schen­ken wol­len. Et­was kann im bü­cher­städ­ti­schen Ge­spräch sein oder zu ei­nem wer­den – durch euch!

Buch­pran­ger:
Ge­fürch­tet, aber den­noch be­liebt ist un­ser Buch­pran­ger. Hier fin­det die so­ge­nann­te Li­te­ra­tur­kri­tik statt. Und zur Ab­wechs­lung gibt es kur­ze Buch­tipps oder auch Ge­heim­tipps, die wir im­mer mal wie­der an Bü­cher­städ­ter wei­ter­ge­ben. Ge­sucht wer­den in die­sem Be­reich vor al­lem Le­se­rIn­nen, die sich den Bü­chern von Klein­ver­la­gen wid­men wol­len.

Spiel­stra­ße:
Un­se­re Spiel­stra­ße be­steht erst seit Kur­zem und war­tet nur dar­auf, be­setzt zu wer­den. Ob Karten-, Brett- oder Kon­so­len­spie­le – jede Art von Spie­len kann hier vor­ge­stellt wer­den. Wer ger­ne spielt und Li­te­ra­tur liebt, wird die Spiel­stra­ße ganz si­cher nie wie­der ver­las­sen wol­len!

Film­thea­ter:
Ak­tu­el­le Fil­me, äl­te­re Fil­me, fast ver­ges­se­ne Fil­me – im Film­thea­ter fin­det al­les sei­nen Platz. Wer mag, kann sich da­zu­set­zen, Pop­corn es­sen, über Fil­me quat­schen, sie ana­ly­sie­ren und er­for­schen und schließ­lich ei­nen wis­sens­wer­ten oder film­kri­ti­schen Text im Ku­rier ver­öf­fent­li­chen.

Krea­tiv­la­bor:
Was blub­bert und zischt denn da? Das Krea­tiv­la­bor ist nah: Hier ste­cken die Krea­ti­ven ihre Köp­fe zu­sam­men, brau­en ei­nen bü­cher­städ­ti­schen Pun­schwunsch – äh, Wunsch­punsch? – und ent­de­cken neue Wör­ter­wel­ten in krea­ti­ven Tex­ten. Aber hier wird nicht nur krea­ti­ver Quatsch ge­macht, son­dern auch „Ernst­zu­neh­men­des“: Li­te­ra­tur­wis­sen­schaft­li­ches, Ge­dan­ken­krü­mel (Es­say, Ko­lum­ne), Rät­sel, Schreib­wett­be­wer­be und mehr!

Skrip­to­ri­um:
Ohne das Skrip­to­ri­um wäre die Bü­cher­stadt wohl et­was grau: Die Il­lus­tra­to­ren sit­zen im ho­hen bü­cher­städ­ti­schen Turm und zü­cken den Pin­sel (oder die Ka­me­ra), so­bald sie Lee­re ent­de­cken, um eben­die­se aus­zu­fül­len. Und ehr­lich: sind es nicht die schö­nen Bil­der, die uns dazu ver­lei­ten, ei­nen Text zu le­sen? In der Bü­cher­stadt sind Il­lus­tra­to­ren al­ler­dings eine Sel­ten­heit und des­halb groß ge­fragt!

Ok, und nun?!

Ihr könnt euch nicht ent­schei­den? Auch wenn je­des Team­mit­glied ein Res­sort „wählt“, ist es im­mer mög­lich, auch in an­de­ren Be­rei­chen ak­tiv zu sein. Tobt euch aus! Ide­en wer­den stets mit of­fe­nen Ar­men emp­fan­gen!

Was wir er­war­ten, was wir bie­ten

Wir bie­ten euch ei­nen Platz in ei­nem ver­rück­ten, of­fe­nen Team un­ter an­ge­neh­mer Ar­beits­at­mo­sphä­re. Da wir über Deutsch­land und Ös­ter­reich ver­teilt sind, tref­fen wir Ab­spra­chen über un­ser Fo­rum. Das hat den Vor­teil, dass wir un­ab­hän­gig vom Wohn­ort an ei­nem Pro­jekt ar­bei­ten kön­nen, das uns Spaß macht.
Die Ar­beit beim Bü­cher­stadt Ku­rier ist eh­ren­amt­lich, das heißt: Kei­ner von uns ver­dient auch nur ei­nen Cent dar­an. Und das be­deu­tet auch, dass je­der für sich ab­wä­gen muss, wie viel Zeit er/sie – ne­ben zum Bei­spiel Ar­beit oder Stu­di­um – in das Pro­jekt ste­cken kann und möch­te. Ein Bei­trag im Mo­nat ist eben­so in Ord­nung wie täg­lich ei­ner. Es gibt im­mer mal wie­der Pha­sen, in de­nen es zeit­lich eng wird. Wich­tig ist uns nur, dass Ab­spra­chen ein­ge­hal­ten wer­den und Mo­ti­va­ti­on und En­ga­ge­ment vor­han­den sind. Im Grun­de gilt: Kom­mu­ni­ka­ti­on ist al­les!

machdocheinfach

Es gibt noch Fra­gen? Fragt! Wir bei­ßen nicht – nie­mals nie! Ihr wür­det ger­ne mit­ma­chen, seid euch aber un­si­cher? Dann kön­nen wir euch nur un­ser Mot­to ans Herz le­gen: Macht doch ein­fach! Pro­biert es aus! Und wenn ihr nach drei Mo­na­ten „Pro­be­zeit“ meint, das sei nichts für euch, dann ist das auch nicht schlimm.

Schickt uns ein kur­zes Mo­ti­va­ti­ons­schrei­ben und eine Pro­be eu­res Kön­nens (ein Text, eine Il­lus­tra­ti­on oder ei­nen Link zur Pro­be) an info@buecherstadtkurier.com .

Wir freu­en uns auf euch!

Eure BK-Redaktion

Il­lus­tra­tio­nen: Buch­stap­le­rin Mai­ke

Über Bücherstadt Kurier 1030 Artikel
Literatur für alle!

2 Kommentare zu Literaturbegeisterte gesucht!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*