Nimmermärchen

7. Dezember 2012 Bücherstadt Kurier 0

In der Kür­ze liegt vor al­lem die Wür­ze. Die ein­zel­nen Mär­chen sind nicht son­der­lich lang, au­ßer ei­nem, wel­ches aus meh­re­ren Ka­pi­teln be­steht, und so kann man auch bei we­nig Zeit eine ab­ge­schlos­se­ne Ge­schich­te ge­nie­ßen.

1 7 8 9