Über wahre Tapferkeit und (Über-)Mut

29. August 2014 Bücherstadt Kurier 0

„Der Über­fall“ ge­hört zu Leo N. Tol­s­to­js ers­ten Wer­ken. Es ist eine Er­zäh­lung über fal­schen Mut und wah­re Tap­fer­keit in Kriegs­zei­ten. Er­schie­nen ist das Werk erst­mals im Jah­re 1853.

Frederick

7. Juli 2014 Bücherstadt Kurier 0

„Fre­de­rick“ ist ein sehr be­lieb­tes Bil­der­buch un­ter Kin­dern, vor al­lem im Kin­der­gar­ten­al­ter. Doch auch wenn sie es sich ger­ne vor­le­sen las­sen, kommt das Hör­spiel nicht ganz so gut an.

Der Prinzessin

23. Oktober 2013 Bücherstadt Kurier 0

Es ist die­ses un­heim­lich be­klem­men­de Ge­fühl, wel­ches ei­nem die Keh­le zu­schnürt. Der Wunsch, al­les an­zu­hal­ten, um der wach­sen­den Pa­nik zu ent­ge­hen. Wür­de man dann nicht das Ende ver­pas­sen? Möch­te man das Ende über­haupt hö­ren?

Die schlafende Schöne

13. November 2012 Bücherstadt Kurier 0

Un­ter­malt von wun­der­ba­ren Mu­sik­klän­gen ver­wan­delt sich Wa­wrc­zecks Stim­me in eine Ge­schich­te, die den Hö­rer da­von trägt und ei­nem eine Gän­se­haut be­schafft.

1 2 3 4