Eine inszenierte Lesung für Groß und Klein

10. Dezember 2015 Zeichensetzerin Alexa 0

Es gibt Hör­spie­le, die eher Kin­der oder Er­wach­se­ne an­spre­chen. Die­ses ge­hört zu der Ka­te­go­rie „Hör­spiel für die gan­ze Fa­mi­lie“ und eig­net sich her­vor­ra­gend als Er­gän­zung zum Buch. Wer schon das Bil­der­buch ger­ne ge­le­sen hat oder so­wie­so Hör­spie­le mag, der soll­te un­be­dingt auch zu die­sem Hör­spiel grei­fen.

Geister schreiben

15. Oktober 2015 Bücherstadt Kurier 0

Wel­cher Schrei­ber­ling kennt das nicht: Kaum hat man Zeit und Ruhe zum Schrei­ben ge­fun­den, be­fällt ei­nen die Schreib­blo­cka­de. Auch dem Prot­ago­nis­ten in Ce­ci­lia Aherns No­vel­le „Der Ghost­wri­ter“ er­geht es so. Da kommt der ti­tel­ge­ben­de Ghost­wri­ter nur zur rech­ten Zeit.

Brücken bauen

2. Oktober 2015 Bücherstadt Kurier 0

Die Lie­be kann Gren­zen über­win­den, heißt es. Sie kann Kul­tu­ren ver­bin­den und den Re­li­gio­nen trot­zen. Es ist mög­lich, aber nicht ein­fach. Das zu­min­dest zeigt uns Clai­re Ha­jaj in „Is­ma­els Oran­gen“ – eine Ge­schich­te, die nicht nur lehr­reich ist, son­dern auch be­rüh­rend.

Der alte König in seinem Exil

27. September 2015 Bücherstadt Kurier 0

Arno Gei­ger bie­tet mit „Der alte Kö­nig in sei­nem Exil” ei­nen ein­ma­li­gen und per­sön­li­chen Ein­blick in das Zu­sam­men­le­ben mit ei­nem De­men­ten. Verse­flüs­te­rin Sil­via hat sich das Hör­buch an­ge­hört.

Willkommen in Fischhausen!

8. September 2015 Bücherstadt Kurier 0

Er­fri­schend an­ders (und das nicht nur, weil es un­ter Was­ser spielt) ist das Kin­der­hör­spiel „Ku­schel­f­los­se – Das un­heim­lich ge­hei­me Zauber-Riff“ von Nina Mül­ler, ge­le­sen von Ralf Schmitz.

Eine wunderliche Reise

14. August 2015 Bücherstadt Kurier 0

Was macht man, wenn man mit dem ei­ge­nen Le­ben un­zu­frie­den ist? Wenn man ver­las­sen wird und in Selbst­mit­leid ver­sinkt? Wun­der­lich glaubt, der un­glück­lichs­te Mensch zu sein, bis zu dem Mo­ment, in dem er eine SMS be­kommt. Der Ab­sen­der: An­onym.

Eine Liebeserklärung ans Briefeschreiben

23. März 2015 Bücherstadt Kurier 0

Elvis-Fans, die Prä­si­dent Ei­sen­how­er be­schwö­ren, ih­rem Idol nicht die Haa­re ab­zu­schnei­den. Ein klei­nes Mäd­chen, das wis­sen will, ob es den Weih­nachts­mann gibt. Queen Eliza­beth II., die ihr Ei­er­ku­chen­re­zept preis­gibt. Was sie ver­bin­det? All ihre Brie­fe wur­den in „Let­ters of Note” ver­sam­melt und von pro­mi­nen­ten deut­schen Syn­chron­spre­chern zum Le­ben er­weckt.

Durch den Schnee: Erzählungen aus Kolyma

8. Februar 2015 Bücherstadt Kurier 0

„Durch den Schnee“ ist der ers­te von vier Bän­den der „Er­zäh­lun­gen aus Ko­ly­ma“, her­aus­ge­ge­ben von Fran­zis­ka Thun-Hohenstein. Scha­l­a­mow be­schreibt dar­in das Le­ben im Ar­beits­la­ger und in Ge­fan­gen­schaft.

Die Geschichte eines ganzen Lebens

14. Januar 2015 Bücherstadt Kurier 0

„Ein gan­zes Le­ben“, ge­schrie­ben von Ro­bert Seet­ha­ler, er­zählt die Le­bens­ge­schich­te des Seil­bahn­ar­bei­ters An­dre­as Eg­ger. Die­ser ist, wohl auch auf­grund sei­ner schwe­ren Kind­heit, ver­schlos­sen, kühl und meist di­stan­ziert...

1 2 3 4