BuchprangerUm­ringt von Re­ga­len vol­ler Per­ga­ment­rol­len, Schrift­stü­cken und Bü­chern wan­dert ihr wei­ter in den er­staun­li­chen Stadt­teil des Buch­pran­gers. Zum Stö­bern und Ver­wei­len la­den sie ein, die Plät­ze und Ni­schen rund um die wert­vol­len Stü­cke, die in lie­be­vol­ler Ar­beit ge­sam­melt wur­den. Am Buch­pran­ger seht ihr Tex­te, die auf ihr Ur­teil ge­war­tet ha­ben...

Ein Neues Land

18. Januar 2013 Seitenkünstler Aaron 1

In Bü­chern sind nicht im­mer nur Buch­sta­ben und Sät­ze – das wis­sen wir alle seit­dem wir im Kin­des­al­ter Bil­der­bü­cher sa­hen und an­fass­ten. Doch nicht nur für Kin­der wer­den Bil­der zu [...]

Durch einen Spiegel in einem dunklen Wort

22. Dezember 2012 Zeichensetzerin Alexa 0

„Durch ei­nen Spie­gel in ei­nem dunk­len Wort” ist ei­nes von Jostein Gaar­ders schöns­ten Wer­ken. Auch in die­sem Buch schmü­cken phi­lo­so­phi­sche Ge­dan­ken die Ge­schich­te aus und brin­gen den Le­ser im­mer wie­der zum Nach­den­ken.

Whiskey für den Weihnachtsmann

21. Dezember 2012 Bücherstadt Kurier 0

...eine Samm­lung iri­scher Weih­nachts­ge­schich­ten, wel­che alle im 20. Jahr­hun­dert in iri­schen Dör­fern spie­len und vor al­lem durch ihre ein­sa­me Lage und ih­ren Torf­fel­dern bril­lie­ren.

Nimmermärchen

7. Dezember 2012 Bücherstadt Kurier 0

In der Kür­ze liegt vor al­lem die Wür­ze. Die ein­zel­nen Mär­chen sind nicht son­der­lich lang, au­ßer ei­nem, wel­ches aus meh­re­ren Ka­pi­teln be­steht, und so kann man auch bei we­nig Zeit eine ab­ge­schlos­se­ne Ge­schich­te ge­nie­ßen.

Die schlafende Schöne

13. November 2012 Bücherstadt Kurier 0

Un­ter­malt von wun­der­ba­ren Mu­sik­klän­gen ver­wan­delt sich Wa­wrc­zecks Stim­me in eine Ge­schich­te, die den Hö­rer da­von trägt und ei­nem eine Gän­se­haut be­schafft.

1 68 69 70